2. Frauen-Bundesliga Süd: 1899 Hoffenheim II – SC Sand II

SC Sand will im Duell der Zweitligareserven überraschen

Willstätt-Sand (uk). Nach dem etwas unglücklichen Unentschieden am Montag gegen den Tabellenletzten TSV Crailsheim spielt die Zweitligareserve am Samstag um 15 Uhr beim Tabellenführer 1899 Hoffenheim II. Spiel der beiden Bundesligareserven sind alleine schon durch die Tatsache, dass Lena Forscht, Tochter von Sands Teammanager Georg Forscht, die Hoffenheimer trainiert. „Wir haben in den letzten drei Spielen eine gute Leistung gezeigt und daran wollen wir anknüpfen“, sagte Sands Trainerin Fabienne Breisacher und fügte hinzu: „Ob es dann in Hoffenheim zu mindestens einem Punkt reicht, ist ungewiss.“ Die 1899-Reserve möchte, auch wenn sie kein Aufstiegsrecht besitzt und die erste Mannschaft durch den Sieg gegen Leverkusen gerettet scheint, die Saison wie im Vorjahr unbedingt als Meister beenden.  Sand hat durch das Unentschieden gegen Crailsheim den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasst, könnte dies aber mit einem Punktgewinn in Hoffenheim bei einer Niederlage von Niederkirchen in Saarbrücken nachholen. „Unsere Chance ist, dass niemand mit einem Erfolg rechnet“, will Fabienne Breisacher im Kraichgau eine Überraschung schaffen, muss aber den Ausfall von Angela Migliazza hinnehmen, die sich am Ostermontag die Hand gebrochen hat.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.