Auslosung Halbfinale DFB-Pokal der Frauen

SC Sand muss zu Bayer 04 Leverkusen

Ein schwerer, aber machbarer Schritt Richtung Pokalfinale

Willstätt-Sand (uk). Am späten Montagabend wurden in der Sendung „Heimspiel“ des Hessischen Rundfunks die Halbfinalpaarungen im DFB-Pokal der Frauen ausgelost. U17-Nationalspielerin Lea Schneider zog für den Ortenauer Erstligisten SC Sand ein Auswärtsspiel beim Ligakonkurrenten Bayer 04 Leverkusen, das am Ostersonntag, 16. April stattfinden wird. „Diese Auslosung ist die zweitbeste Konstellation. Endlich wieder ein Heimspiel wäre optimal gewesen“, sagte Dieter Wendling, sportlicher Leiter des SC Sand. Der SC musste in dieser Saison alle Pokalspiele auf des Gegners Platz austragen. Trotz des deutlichen 3:0-Sieges am Sonntag in Leverkusen werde man laut Dieter Wendling den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen: „Es ist machbar, aber wird sicher nicht einfach.“ Sollte Sand gewinnen und zum zweiten Mal in Folge das Pokalfinale am 27. Mai in Köln erreichen, wären sowohl ein südbadisches Endspiel wie auch die Wiederauflage des Finales 2016 möglich. Der SC Freiburg trifft im zweiten Halbfinale zum dritten Mal in Folge auf Titelverteidiger VfL Wolfsburg.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.