Bayer 04 Leverkusen – SC Sand 1:2

Sander Frauenteam gewinnt in Unterzahl

Die Sander Frauen (blaues Trikot) setzten sich am Freitagabend mit 2:1 gegen Bayer 04 Leverkusen durch. Archivfoto: Ralph Braun

Vor knapp 500 Zuschauern im Ulrich-Haberland-Stadion hat der Sand das Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen mit 2:1 gewonnen. Vor allem in den ersten 45 Minuten waren die Hanauerinnen die bessere Mannschaft. In der 19. Minute die reste große Chance, doch Viktoria Pinther setzte einen Foulelfmeter an den Pfosten. Sechs Minuten später dann die verdiente Führung als Nadine Prohaska nach einem Eckball im zweiten Versuch einlochte.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Leverkusen den Druck und bereits in der 47. Minute war es Ivana Rudelic die zum 1:1-Ausgleich traf. Als in der 55. Minute die Sanderin Myrthe Moorrees nach einer Notbremse die Rote Karte sah, schien alles in Richtung Heimsieg zu laufen. Doch Sand hielt dagegen und hatte auch in einigen Situationen das notwendige Glück. Trotzdem gelang dem SCS in der 73. Minute die erneute Führung. Dina Blagojevic traf mit einem platzierten Schuss.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.