Budenzauber in der Hanauerland-Halle in Willstätt

Am 05., 07. und 08. Januar großer Budenzauber
in der Hanauerland-Halle in Willstätt

Der VfR Willstätt veranstaltet das 8. Einladungsturnier um den Pokal der Sparkasse Hanauerland – Top besetztes Herren-Turnier – großes Jugendturnier und AH Turnier mit interessantem Teilnehmerfeld, VfR Aalen zum vierten Mal in Willstätt!
Willstätt. (ho) Am 05., 07. und 08. Januar rollt der Ball wieder in der Hanauerland-Halle. An diesem Wochenende finden zahlreiche Jugendturniere, ein Alt Herren Turnier und das große Herrenturnier um den Pokal der Sparkasse Hanauerland statt.
Den Auftakt am Donnerstagabend machen die Alten Herren. Ab 18.30 Uhr treten zehn Teams gegeneinander an und ermitteln Ihren Sieger. Auch wieder mit dabei die AH Mannschaft des Drittligisten VfR Aalen.

Der Samstag gehört dann ganz dem Jugendfußball. Am Samstagmorgen um 8.30 Uhr beginnen die E-Junioren mit dem Jugendturnier in der Hanauarland-Halle. Um 14 Uhr folgt das Turnier der Bambinis mit acht Mannschaften aus der Ortenau.
Am Nachmittag geht es dann aber zum Abschluss noch mal richtig zur Sache! Beim D-Junioren Turnier in der Hanauerland-Halle stehen sich zehn regionale und auch überregionale Mannschaften gegenüber.
Der Auftakt der F-Junioren am Sonntagmorgen bedeutet zu gleich den Abschluss der Jugendturniere. Ab 8.30 Uhr werden zwei F-Junioren Turniere mit sechs und sieben Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt.

Titelverteidiger Freiburger FC kann wegen Terminüberscheidungen seinen Titel nicht verteidigen. Foto: Kenneth Brzezinka, VfR Willstätt

Zum Abschluss wartet mit dem 8. Einladungsturnier um den Pokal der Sparkasse Hanauerland das Highlight dieses Wochenendes. Das Organisationsteam des VfR Willstätt hat sich dazu entschieden das Turnier in diesem Jahr erstmals an einem Sonntag auszurichten. „Unser Turnier ist seit Jahren Top besetzt, leider ist es uns nicht gelungen die Hanauerland-Halle so richtig zu füllen. Der Samstag ist im badischen ein Arbeitstag und auch abends haben viele Einladungen oder andere Verpflichtungen. So erhoffen wir uns am Sonntagmittag die Halle bis zu Siegerehrung richtig zu füllen. Die Infrastruktur der Hanauerland-Halle ist einzigartig in der Region. Die Zuschauer können vom Foyer aus gepflegten Hallenfußball sehen und sich nebenbei unterhalten, etwas essen und was trinken,“ so VfR Vorstand Stefan Hochwald. Zum Einladungsturnier für Seniorenmannschaften kann der VfR Willstätt auch im Jahr 2017 ein Top besetztes Starterfeld mit zehn Mannschaften
präsentieren. An der achten Auflage des Einladungsturniers um den Pokal der Sparkasse Hanauerland nehmen die regionalen Top-Mannschaften teil. Titelverteidiger Freiburger FC kann wegen Terminüberscheidungen seinen Titel nicht verteidigen. Es ist den Organisatoren des VfR Willstätt jedoch gelungen nach vielen Jahren mal wieder ein Starterfeld mit zehn Mannschaften
zusammen zu bekommen und diese besteht ausschließlich aus der Creme de la Creme des Ortenauer Fußballs. Mit dabei ist der Oberligist Offenburger FV der den Pokal der Sparkasse Hanauerland bereits zwei Mal gewinnen konnte und auch letztes Jahr im Finale stand, auch in diesem Jahr zählt der OFV zu den Favoriten dieses Turniers! Aus dem Südbadischen Oberhaus, der Verbandsliga, ist der SC Lahr zum ersten Mal beim Turnier in Willstätt dabei. Lokalmatador Kehler FV ist Dauergast beim
Hallenturnier in der Hanauerland-Halle und wird erneut einen Anlauf nehmen den Pokal erstmals zu Gewinnen. Aus der Landesliga ist das Spitzenteam des FV Schutterwald mit dabei und zählt ebenfalls zu dem Favoritenkreis. Die junge Truppe von Trainerfuchs Bora Markovic konnte das Turnier bereits 2015 gewinnen und zeigte mit dem Turniersieg beim eigenen Hallenturnier am zweiten Weihnachtsfeiertag, dass mit ihnen in dieser Hallenrunde zu rechnen ist. Ebenfalls aus der
Landesliga sind der SC Offenburg, der SC Hofstetten, der SV Freistett und der SV Oberkirch mit am Start. Alle Teams zählen zu den Dauergästen beim Hallenturnier in Willstätt und sind immer für eine Überraschung gut. Die beiden Bezirksligisten FV Rammersweier und der Gastgeber VfR Willstätt runden das top besetzte Teilnehmerfeld ab. Nach gescheiterter Relegation im Sommer blieb der FV Rammersweier in der Vorrunde etwas hinter den Erwartungen. Das selbsternannte „Wolfsrudel“ des
FV Rammersweier, gehört dennoch zu den spielstärksten Mannschaften der Bezirksliga Offenburg und ist zum ersten Mal bei Turnier in Willstätt mit dabei. Doch auch der Gastgeber VfR Willstätt der in der Bezirksliga auf dem zweiten Tabellenplatz überwintert wird sich beim eigenen Hallenturnier präsentieren.
In Sachen Spielmodus setzen die Verantwortlichen des VfR Willstätt erneut auf einen kompakten Turniermodus ohne große Wartezeiten für die Zuschauer und die Spieler. Es wird in zwei Fünfergruppen gespielt. Am Ende der Vorrunde ziehen dann die beiden Gruppen ersten in das Halbfinale ein. Dort wird über Kreuz gespielt, die Sieger ziehen in das Finale ein und ermitteln den Sieger. Auf das Spiel um Platz drei wird in diesem Jahr verzichtet. Somit hat jede der zehn Teilnehmenden Mannschaften garantiert vier Spiele, maximal jedoch sechs. „Dieser Spielmodus macht dieses Turnier zu etwas Einzigartigem. Es wird spannend bleiben bis zum Schluss und wie in den letzten Jahren ein kompaktes und kurzweiliges Hallenturnier auf Top-Niveau.“ So lobte Hartmut Stephan, Abteilungsdirektor Geschäftsbereich Marketing des Hauptsponsors der Sparkasse-
Hanauerland, die Turnierorganisatoren des VfR Willstätt.
Mit diesem Teilnehmerfeld zählt das achte Einladungsturnier für Seniorenmannschaften um den Pokal der Sparkasse-Hanauerland erneut zu den besten Hallenturnieren in der Ortenau. Wie in den vergangenen Jahren werden die Zuschauer spannende Spiele auf technisch hohem Niveau mit vielen Toren sehen. Bei diesem Turnier wird nicht nur der Sieger belohnt, sondern es gibt zahlreiche Sonderpreise für schöne Tore, schönen Fußball oder die beste Mannschaft, den besten Spieler, den
besten Torschützen und den besten Torhüter. Das Turnier am Sonntag den 08. Januar 2017 beginnt um 14.15 Uhr, das Finale findet um 19.15 Uhr statt. Der VfR Willstätt und sein Team sorgen das ganze Wochenende für die Bewirtung und freuen sich die Fußballbegeisterten aus Nah und Fern in der Hanauerland-Halle begrüßen zu dürfen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.