DJK Welschensteinach – FC Ankara Gengenbach

Schmeichelhafter 2:1-Sieg für die DJK Welschensteinach

DJK Welschensteinach – FC Ankara Gengenbach     2 : 1

2016-2017-welschensteinach-ankara_gengenbach2 2016-2017-welschensteinach-ankara_gengenbach

 

 

 

 

 

 

 

 

In einer anspruchsvollen Auseinandersetzung konnte die DJK Welschensteinach den FCA aus Gengenbach mit 2:1 besiegen. Durch die eisige Kälte (-4 Grad) war der Platz in einem schlechten Zustand, so dass die Akteure äußerst konzentriert die Auseinandersetzung führen mussten.

Körperbeherrschung und technisches Rüstzeug waren gefragt, um Verletzungen zu vermeiden und das Spiel im Fluss zu halten.

Der FCA ging durch Ahmet Celik zunächst in Führung, so dass die Gäste hoffnungsvoll aufdrehten. Da Fatih Burak Asik aus persönlichen Gründen nicht auflaufen konnte, war Spielertrainer Daniel Armbruster gezwungen, die Abwehr umzustellen. Er und Sascha Waslikowski bildeteten die Innenverteidigung und lösten diese Aufgabe sehr gut. Überraschend verbuchten die Ein-heimischen noch in der 1. Halbzeit zwei Tore, die zur 2:1 -Halbzeitführung führten.

In der 2. Halbzeit war das Team aus Gengenbach hoch überlegen und drängte auf den Ausgleich. Mehrere klare Chancen konnten jedoch nicht genutzt werden.

Die Gastgeber waren froh als der Schlusspfiff ertönte und freuten sich über ihren schmeichelhaften Sieg.

Der FCA braucht den Kopf nicht hängen zu lassen, denn sie hatten eine gute Partie abgeliefert.

FCA: Daniel Keller, Osman Aydin, Daniel Armbruster (88./ Mark Müller), Sascha Waslikowski, Osman Cincikli (68./ Hami Mandirali), Hakan Güner, Sedat Kirömeroglu (20./ Enes Gökus), Erol Kalkan, Erdal Zencirikan, Ahmet Celik, Koray Özkan

Tore: 0:1 Ahmet Celik (7.), 1:1 Arian Steiner (19.), 2:1 Niclas Schwendemann (45.)

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.