FC Bötzingen tritt in der Verbandsliga nicht mehr an

Verbandsliga-Saison endet ohne den FC Bötzingen

Bereits seit einiger Zeit war bekannt, dass der FC Bötzingen wegen Spielermangels Probleme hat, in der Verbandsliga am Spieltag jeweils eine Mannschaft ins Rennen zu schicken. Auch in der 2. Mannschaft, die in der Kreisliga B spielt, sei nach den Aussagen des 2. Vorsitzenden Udo Riva der Spielerkader viel zu dünn.
In einem Gespräch wurde der FC Bötzingen von Seiten des Verbandes darüber informiert, dass bei einem Rückzug zuerst die 2. Mannschaft abgemeldet werden müsse. Diese Änderung der Spielordnung wurde im Juli 2016 vom Verbandstag vorgenommen. Nachdem in der Wechselperiode II voraussichtlich weitere Spieler der 1. Mannschaft den Verein verlassen werden, hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins nun beschlossen, dass die Verbandsligamannschaft nach der Winterpause nicht mehr antreten wird. Als Konsequenz sehen die Paragraphen 34 und 34a der Rechts- und Verfahrensordnung u.a. Geldstrafen und bei dreimaliger Wiederholung einen Ausschluss vom Spielverkehr vor. In diesem Fall würden die bisher ausgetragenen Spiele aus der Wertung gestrichen.
Die zweite Mannschaft wird die laufende Saison in der Kreisliga B zu Ende spielen und mit der Saison 2017/18 wird Neustart des Vereins erfolgen. So hat der 2. Vorsitzende den zuständigen Staffelleiter der Verbandsliga heute informiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.