FC Neustadt – Kehler FV

Verbandsliga Südbaden: FC Neustadt – Kehler FV  2:4 (2:2)

Dreimal Sax für Neustadt der Knax

Der Kehler FV ist hat auch sein zweites Spiel in der Verbandsliga Südbaden gewonnen. Mit einem 4:2 (2:2)-Erfolg beim Aufsteiger FC Neustadt war erneut Kevin Sax „Man of the Match“ und erzielte 3 Tore. Neuzugang Mohamed Kateb erzielte das zwischenzeitliche und wichtige 3:2 für die Grün-Weißen.

Der Kehler FV hat auch das erste Auswärtsspiel der Verbandsliga Südbaden siegreich gestaltet. Beim Aufsteiger FC Neustadt gelang den Grenzstädtern ein verdienter 4:2 (2:2)-Erfolg. „Nach der Führung haben wir in der ersten Halbzeit hinten zu viele Fehler gemacht“, sagte der sportliche Vorstand Jürgen Sax. Neustadt, das nach der Auftaktniederlage am ersten Spieltag in Denzlingen im Heimspiel sehr defensiv ausgerichtet war, musste schon nach 14 Minuten durch Kevin Sax den 0:1-Rückstand hinnehmen. Kurze Zeit später wurde zwar ein Schuss von Mohamed Kateb noch abgewehrt, doch wiederum Kevin Sax traf aus sechs Metern zum 2:0 (20.). Danach wurde die KFV-Defensive leichtsinnig und störte die Neustadter Offensive zu wenig. Sowohl beim 1:2 durch Sam Samma (26.) als auch beim 2:2 von Tobias Gutscher (31.) blieben ernsthafte Abwehraktionen aus. Dabei hatte Maximilian Sepp beim Stande von 2:0 die Möglichkeit, den Sack vorzeitig zuzumachen. Doch er scheiterte ebenso an Torwart Simon Gantert wie David Assenmacher unmittelbar vor der Halbzeitpause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs brachte Mohamed Kateb nach einem schnell ausgeführten Konter und Zuspiel von Tarik Aras Kehl wieder mit 3:2 in Führung (48.). Die Gäste vom Rhein waren nun bestimmend und standen deutlich besser in der Abwehr. Mit  seinem fünften Saisontreffer, wunderbar freigespielt durch Maximilian Sepp, setzte Kevin Sax den Schlusspunkt (87.).

© Redaktionsbüro Udo Künster, Schulstraße 7b, 77731 Willstätt, +49 176 23748525

Kevin Sax war der Matchwinner beim Verbandsligaufsteiger Neustadt. Drei Treffer raubten der Gallmann-Elf den Nerv.   Foto: Künsterpresse

Am Mittwoch kommt der SC Lahr um 18.30 Uhr zum ersten Ortenau-Derby ins Kehler Rheinstadion. „Die standen am Samstag hinten schlecht in der Abwehr und werden gegen uns alles daran setzen, die dritte Niederlage in Folge zu vermeiden“, sagte Jürgen Sax, der das Spiel des SCL beobachtet hatte. Für Kehl gilt es, nach zwei Siegen in Folge auch im Heimspiel erfolgreich zu sein.

FC Neustadt: Gantert; Gutscher (86. D`Antino), Papa, Weerakkody, Heitzmann, Falkowski (79. Katava), Maier (56. Ruf), R. Schubnell, P. Schubnell, Atar (69. Schanz), Samma.

Kehler FV: Streif; Charlety (46. Raabe), Kateb, Sax, Assenmacher (89. Aziz), Bouziane, Laifer, Halsinger, Zimmerer, Aras (73. Koerin), Sepp.

Schiedsrichter: Christian Schnurr (Hügelsheim).

Tore: 0:1, Kevin Sax (14.),0:2 Kevin Sax ( 20.), 1:2 Sam Samma (26.), 2:2 Tobias Gutscher (31.), 2:3 Mohamed Kateb (48.), 2:4 Kevin Sax (87.).

Bericht: Udo Künster (Pressesprecher der KFV)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.