Frauen Landesliga: SGMahlberg/Friesenheim/Kappe 2– SG Kirnbach/Schiltach 1:1

Endlich ging es diese Woche für die Damen der SG Schoki in der Bezirksliga los.

Leider mussten die ersten beiden Spiele der Vorrunde aufgrund des Lockdown „light“ abgesagt werden. Die Spiele werden im Laufe der Vorrunde nachgeholt.

Diesen Samstag stand dann das Spiel gegen die SG Mahlberg/Friesenheim/Kappel 2 an. Auch wenn man einen kleinen Nachteil hatte, da man die ersten beiden Spiele nicht bestreiten konnte und auch kein Training absolvieren konnte, war man hoch motiviert. Schon in den ersten Minuten des Spiels merkte man, dass das hier ein sehr spannenden Spiel werden würden. Von Beginn an war die SG Schoki am Drücker und spielte sich einige Chancen heraus, um den Führungstreffer zu erzielen. Leider waren es jedoch dann die Gastgeber die in der 45. Minute durch ein Tor von Lyn Zanger in Führung gingen.

Auch wenn man mit dem Rückstand in die Pause ging ließ das Team von Matthias Rök die Köpfe nicht hängen und gaben ab der ersten Minute in der zweiten Hälfte wieder alles. Nach 37 Minuten wurde der Kampfgeist dann auch endlich belohnt. Durch eine tolle Hereingabe von Jana Wöhrle konnte Elena Kiefer verdient den Ball zum 1:1 im Tor der Gastgeber unterbringen. Die letzten Minuten verlangten den Mannschaften nochmal alles ab. Beide Teams wollten noch den Siegtreffer erzielen. Am Ende blieb es jedoch beim 1:1 und die SG Schoki war mit diesem Punkt sehr zufrieden.

Nächste Woche empfängt man um 18. 00 Uhr die Damen der SG Tiergarten-Haslach/ Oppenau auf dem Kirnbacher Sportplatz. Die SG Schoki würden sich über Zuschauer sehr freuen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.