FSV Altdorf II – SG Niederschopfheim II

Klarer Sieg für die SG Niederschpfheim II

FSV Altdorf II – SG Niederschopfheim II 0:5

Nach dem man am vergangenen Wochenende den ersten 3er zuhause gegen die SG Goldscheuer 2 geholt hatte, ging es nun zum Auswärtsspiel nach Altdorf, wo die A 2 auf die Mannschaft des SG Altdorf 2 traf. Nach dem ersten zählbaren Erfolgserlebnis stand nichts anderes weiter oben auf der Prioritätenliste, als den nächsten Sieg einzufahren und weitere 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die Jungs auf das Spiel zu motivieren war ein leichtes für das Trainerteam „ El Tridente“ Weidt, Ehret, Marschner, da alle Mann heiß wie Frittenfett waren

2016-2017-sv-niederschopfheim-a-jugendAnstoß 13:00 Uhr: Die ersten Minuten nach dem Anpfiff waren auf Seiten der SGN 2 etwas verschlafen, da der gestrige Abend nicht an allen Spielern spurlos vorüber gegangen war. So brauchte die SGN 2 aber nur 8 Minuten um mit dem 0:1 durch Niklas „Usain Bolt für Arme“ Krämer in Führung zu kommen. Ab der Führung waren nun auch alle Spieler geistig in Altdorf angekommen und es wurde Fußball gespielt. Man fand immer stärker in das Spiel hinein, wobei die Altdorfer nicht viel entgegensetzen konnten. So war es vollkommen verdient als Fabio Haag in der 23. Minute zur 0:2 Führung erhöhte. Eingeladen durch einen katastrophalen Fehlpass des gegnerischen Torhüters, den Fabio „er hat die Haare schön“ Haag gnadenlos bestrafte. Die Abwehr war standhaft und der Sturm machte seine Aufgabe gut, sodass man mit einer verdienten Führung in die Halbzeit ging. Nachdem JLo Lüwer mit einem „Bottleflip“ während der Halbzeitansprache seine auffälligste Szene an diesem Spieltag zeigte, ging man mit breiter Brust in Halbzeit zwei, mit dem Ziel den Sack zu zumachen. Nach Wiederanpfiff erfolgte die Einwechslung des noch öfters erwähnten Julius „Bleifuß“ Feger für unseren bis dahin bock stark spielenden Capitano „Pinsel“ Heizmann. Man schrieb die 49. Minute als Bleifuß Feger, 3 Minuten nach seiner Einwechslung, in der gegnerischen Hälfte an den Ball gelangt, sich durch tankt und mit einem dermaßen wuchtigen Schuss die Murmel ins gegnerische Gehäuse zimmerte, sodass der Keeper der Altorfer noch nicht einmal die Chance hatte den Ball überhaupt zu sehen, wie dieser an ihm vorbei zischte. Nun konnte man mit einer 0:3 Führung im Rücken locker aufspielen und den Ball gekonnt durch die eigenen Reihen laufen lassen, wobei die SG Altdorf 2 nicht viel zu melden hatte. Allerdings hatten wir noch genügend Spielfreude um auf ein 0:4 durch den ebenfalls stark spielenden Tom „Bommel“ Silberer zu erhöhen. Die Abwehr ließ überhaupt nichts anbrennen und nach vorne hin konnte man befreit und ohne viel Druck aufspielen. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte dann noch einmal „er hat die Haare schön“ Haag mit seinem zweiten Tor und dem 0:5 für die SG Niederschopfheim 2. Nach Abpfiff des Unparteiischen wurde der zweite Dreier in Folge gebührend gefeiert. Da dieses Spiel trotzdem Kräfte gekostet hatte, dies stand außer Frage, ging die Mannschaft anschließend nach Lahr in den „Burger King“ um dort wieder zu alt hergebrachten Kräften zu kommen. Den A 1 Junioren der SGN, die um 18:00 Uhr in Ettenheim spielten, habe man es vorgemacht, diese mussten es nun nur noch wiederholen.

Nun gilt es am kommenden Samstag gegen einen starken Gast aus Durbach erneut nachzulegen und die Siegesserie auszubauen. Dazu freut sich die A2 auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.