FUSSBALL-OBERLIGA: 1. FC Normannia Gmünd – SV Oberachern 1:3

Ende gut – alles gut: SVO sichert den Klassenerhalt

Großer Jubel beim SV Oberachern: Am letzten Spieltag wurde der Klassenerhalt gesichert. (Foto: fis)

(mig). Der SV Oberachern spielt auch in der kommenden Saison in der Oberliga Baden-Württemberg. Durch einen nie gefährdeten 3:1-Erfolg in Schwäbisch-Gmünd sicherte sich das Team von Mark Lerandy am Ende den 14. Tabellenplatz. Oberachern startete druckvoll und hatte bereits nach zehn Minuten drei gute Gelegenheiten, um in Führung zu gehen. Wie so oft in dieser Saison, spielte man guten und schönen Fußball und geriet trotzdem in Rückstand. In der 14. Spielminute entschied der gut leitende Schiedsrichter Doering nach einem Foul von Giardini auf Freistoß für die Gastgeber. Pfeifer schnappte sich den Ball und versenkte den fälligen Freistoß aus 25 Metern zur Führung. Oberachern blieb jedoch weiter am Drücker und konnte innerhalb von vier Minuten die Partie drehen. Zuerst war es Emanuele Giardini, der nach einer Hereingabe von Huber den 1:1-Ausgleich erzielen konnte. Vier Minuten später war es Nico Huber, der seine klasse Leistung im ersten Durchgang mit dem 2:1-Führungstreffer krönen konnte. Gmünd hatte in Person von Pfeifer erneut die Möglichkeit zum Ausgleich, doch Pendinger konnte noch vor der Halbzeit sein Können beweisen. In der zweiten Halbzeit kam Gmünd besser im Spiel, schaffte es aber nicht gefährlich vor das Tor zu kommen. Oberachern hatte einige Kontermöglichkeiten, doch es dauerte bis zur 76. Spielminute bis Anthony Decherf den Oberacherner Anhang mit dem 3:1-Endstand beglückte. Nach dem Schlusspfiff gab es dann bei Spielern und Fans, die in zwei Fanbussen angereist waren, kein Halten mehr.
Trainer Mark Lerandy zeige sich sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft und gab direkt die Marschrichtung für die kommende Saison bekannt: „Wir haben uns heute endlich für die guten Leistungen, auch auswärts, belohnt. In der kommenden Saison werden wir zeigen, was unsere Mannschaft leisten kann“.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.