FV Ravensburg – Offenburger FV

OFV überwintert auf einem Abstiegsplatz

OBERLIGA: FV Ravensburg – Offenburger FV 3:0

OFV-Trainer Marc Lerandy (links) und OFV-Teammanager Heinz Falk stehen noch schwere Wochen bevor.Archivfoto: woge

OFV-Trainer Marc Lerandy (links) und OFV-Teammanager Heinz Falk stehen noch schwere Wochen bevor.Archivfoto: woge

Ravensburg (woge). Der Offenburger FV hat auch das letzte Spiel vor der Winterpause verloren. Beim FV Ravensburg kassierte die Mannschaft von Trainer Marc Lerandy eine 0:3-Niederlage und überwintert auf einem Abstiegsplatz. „Wir geben jedoch nicht auf. Nach der Winterpause stehen die verletzten und gesperrten Spieler wieder zur Verfügung und wir werden angreifen und alles versuchen um den Klassenerhalt zu schaffen“, so OFV-Teammanager Heinz Falk nach dem Spiel.
In den ersten 20 Minuten der Begegnung konnte der OFV das Spiel offen gestalten und hatte auch Chancen. Doch derzeit läuft es einfach nicht rund bei den Offenburger. Als die Ravensburger in Führung gingen, änderte sich das Spielgeschehen. Die Gastgeber übernahmen immer mehr das Kommando und nach dem 2:0 war bereits die Vorentscheidung gefallen. Als kurz vor der Pause Marco Junker mit der Gelb-Roten Karte das Feld verlassen musste, war es dann endgültig um den OFV geschehen.
Tore: 1:0 Jona Boneberger (22.), 2:0 Daniel Hörtkorn (31.), 3:0 Rahman Soyudogru (83.).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.