FV Schutterwald – SV Hausach 0:0

Schutterwald in Unterzahl mit glücklichem Punkt gegen Hausach

Der FV Schutterwald und der SV Hausach trennten sich in einer chancenarmen Partie 0:0, wobei die Gäste eine halbe Stunde mit einem Mann mehr spielten und einen Elfmeter vergaben.

Bora Markovic vertraute dem gleichen Team wie in der Vorwoche, Kevin Bürgelin brachte Timo Waslikowski für Nico Wille.

Während Schutterwald sich am Anfang auf die Defensive besann und die Bälle weit nach vorne schlug, war Hausach spritziger und gewann viele Zweikämpfe.

Richtige Torchancen gab es aber erst nach über einer halben Stunde, als Kevin Kopf zu Rico Frädrich querlegte, dessen Schuss aber von Hausachs Keeper Raphael Kugel spektakulär ins Aus gelenkt wurde (36.). Anschließend hatte Schutterwald mehr vom Spiel, Hausach stand defensiv aber sicher. Die größte Möglichkeit hatten dann aber doch die Gäste in der Nachspielzeit: Kornmaier parierte einen Freistoß von Waslikowski aber im Nachfassen (45.+1).

Nach der Pause musste Frädrich verletzt vom Feld. In der 58. Minute war plötzlich Hektik auf dem Feld: Gürkan Balta lag auf dem Boden. Der Schiedsrichter zückte die Rote Karte und verwies Simon Zehnle des Felds, weil er Balta auf das Bein gestanden sein soll. Balta nahm sich dann auch den Elfmeter, doch Kornmaier hielt den Schuss fest (58.).

Hausach rannte in Überzahl noch mal an, wurde aber zwei Mal aussichtsreich mit Abseits zurückgepfiffen. Fast hätte am Ende doch Schutterwald gejubelt, aber einen Schuss von Robin Leidinger lenkte Kugel artistisch über die Latte (90.+2).

„Über das gesamte Spiel hätten wir es wohl mehr verdient gehabt“, haderte Hausachs Trainer Kevin Bürgelin, während Schutterwalds Bora Markovic zugab: „Das war kein gutes Spiel von uns. Hausach war sehr engagiert. Meine Jungs müssen für sich entscheiden, was sie wollen – und dann auch so spielen.“

Während es für Hausach kommende Woche gegen Oberkirch um den Klassenerhalt geht, muss der FVS nach Elchesheim.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.