FV Schutterwald – SV Sinzheim 2:2

Berger-Truppe holt 0:2-Rückstand auf

Keinen Sieger gab es im Spiel zwischen dem FV Schutterwald (weißes Trikot) und dem SV Sinzheim. Foto: fis

Bereits am Freitag trennten sich der FV Schutterwald und der SV Sinzheim mit einem 2:2-Unentschieden. Und das mussten sich die Gastgeber auf dem Kunstrasenplatz unter Flutlicht ans eigene Revers heften. Nach einer zehnminütigen Abtastphase kam für die Mannschaft um Trainer Frank Berger die kalte Dusche. Nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft nutzte Gästespieler Gregor Wachter in der 13. Minute die Schutterwälder Auszeit zur Führung. Als Patrick Holl nach 28 Minuten auf 2:0 für Sinzheim erhöhte, schienen die Felle der Gastgeber davon zu schwimmen. Zwar hatten die Berger-Schützlinge optisch mehr vom Spiel, aber es fehlten zunächst die zündenden Ideen – bis kurz vor dem Wechsel. Nach einem zu kurz abgewehrten Ball, drückte Simon Zehnle das Leder mit dem Körper zum Anschluss über die Linie (40.). Noch vor der Pause der Ausgleich durch Thomas Dold mit einem trockenen Schuss (44.). In der zweiten Halbzeit tat sich nicht mehr viel, so dass es beim verdienten Unentschieden blieb.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.