FV Schutterwald – VfR Willstätt 0:1

Willstätt feiert wichtigen Auswärtssieg

Der VfR Willstätt feierte gestern einen enorm wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt beim FV Schutterwald. Nach 90 Minuten stand ein 0:1 aus Sicht der Heimelf, die sich nun wohl endgültig aus dem Rennen um die beiden Spitzenplätze verabschieden muss. Schütze des goldenen Treffers war Waldemar Kraus in der 13. Minute.

Willstätt begann mutig und war in der Anfangsphase die wachere und präsentere Mannschaft. Kraus war es, der nach fünf Spielminuten den ersten Torschuss abgab. Im Anschluss parierte Volk gegen Rios, bevor in der 13. Minute die Willstätter Führung fiel. Nach einer kurz ausgeführten Ecke, bei der Schutterwald zu schläfrig reagierte, war es Kraus, der nach präziser Flanke mit einem wuchtigen Kopfball zur Führung traf. Im Anschluss konnte auch Schutterwald erstmals vor dem Tor gefährlich werden. Ein Torschuss von Zuska war die beste Chance in der ersten Hälfte, bei der Schutterwalds Torjäger allerdings zu hoch zielte. Mit der Gästeführung ging es in die Pause. Mit der zweiten Hälfte agierten die Grün Weißen dann besser und dominierten die Partie. Allerdings dauerte es bis zur 58. Minute, ehe es nach einem Schneckenburger Freistoß erstmals gefährlich wurde. Wenige Minuten später war es der zur Pause eingewechselte Nüssle, der von Spende freigespielt wurde. Seine Hereingabe fand aber keinen Abnehmer. Wiederum nur wenige Minuten später war es erneut Nüssle, der im Strafraum in guter Position aus der Drehung zum Abschluss kam. Willstätts Torhüter Meyer konnte mit einer klasse Fußparade zur Ecke klären. Im Gegenzug ergaben sich Räume für Willstätt und Rios konnte frei aufs Schutterwälder Gehäuse zusteuern. Volk hielt Schutterwald aber mit einer tollen Parade im Spiel. Nach 71 Minuten dann die nächste Großchance für Schutterwald. Ein Freistoß von Schneckenburger prallte nur gegen den Pfosten. Im Gegenzug traf auch Rios nur den Pfosten für Willstätt. Letztlich wollte dem Heimteam kein Treffer mehr gelingen und Schiedsrichter Homberger pfiff die Partie nach 94 Minuten ab. Willstätt feiert so drei enorm wichtige Punkte für den Ligaverbleib, während sich Schutterwald wohl von den ganz großen Zielen verabschieden muss.

FV Schutterwald: Volk, Zehnle, Kopf (46. Nüssle), Schillinger (88. Kirchner), Spende, Carus-Lacolade, Zuska, Giedemann, Schätzle, Schneckenburger, Till (70. Frädrich)

VfR Willstätt: Meyer, Klumpp, Grams, Kraus (76. Chirita), Giragos (75. Jabain), Staab, Almansa, Moser, Rios (92. Rios), Huft, Savane (84. Kuscu)

Tor: 0:1 Kraus (13.)

Schiedsrichter: Homberger (Rheinfelden)

Zuschauer: 180

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.