Im Blick

Keiner ist näher dran am Fußball
in der Kreisliga B Staffel 3logo_ortenaukreisz

  logo_fuwoz250

logo_fischerbach12. Spieltag

Kreisliga B  Staffel 3
FC Wolfach mit Leistungssteigerung
FC Fischerbach  – FC Wolfach 1:1 (1:1)
 Gegen den ungeliebten Gegner und Kunstrasenplatz in Fischerbach war unterm Strich sogar mehr drin, half der FC Wolfachauch beim Fischerbacher Ausgleich kräftig mit.

Den Blauweißen aus Wolfach merkte man sofort an, dass das erklärte Ziel „Wiedergutmachung“ der Mühlenbach-Schlappe war. Entsprechend druckvoll und zielstrebig begann die Karkoschka-Elf. Dennoch hatte die erste klare Torchance der FC Fischerbach nach 14 Minuten durch Kai de Fazio. Sein Schuss verfehltedas Wolfacher Tor denkbar knapp. Obwohl Wolfach auch in der Folgezeit gefälliger kombinierte, war es der FC Fischerbach, der zu weiteren echten Torgelegenheiten kam.

fcf_wolfe_act1.jpg-620

Bei einem trockenen Schuss von Mario Braig (23.Min.) bewahrte FC Keeper Felix Vollmer seine Farben mit Bravour vor dem Rückstand. In der 25. Min. war es erneut der Wolfacher Schlussmann, der einen weiteren Schuss von Kai de Fazio aus spitzem Winkel unschädlich machte. Im Gegenzug (26.Min.) wurde Wolfachs Pascal Armbruster strafstoßverdächtig umgerissen. Der Ball wiederum blieb perfekt für Georg Boser liegen, dessen Schuss aber nur am Pfosten endete.

Jetzt war richtig Pfeffer in der Partie und in der 28.Min. flankte Pascal Armbruster scharf in den Fischerbacher Strafraum. Torhüter Philipp walter konnte den Ball nur abklatschen, während Georg Boser die erneute Einladung nicht ausließ und zum 0:1 vollendete.

In der Folge verschärften die Gastgeber ihrerseits wieder das Tempo und hatten durch Raphael Müller in der 32.Min. Pech, dass das Leder erneut knapp am Tor vorbei zog.

In der 36.Min. war dann wieder der FC Wolfach am Zug. Roman Boser zog aus der Distanz ab und Schlussmann Philipp Walter ließ erneut abklatschen. Den Nachschuss konnte im letzten Augenblick die Fischerbacher Hintermannschaft blocken. Pech auch in der 38.Min. als Georg Boser eine weitere FC Chance nicht in den Maschen unterbringen konnte. In der gleichen Minuten dann der Fischerbacher Ausgleich aus heiterem Himmel. Die ansonsten souverän agierende FC Abwehr unterschätze die Situation und ein Pressschlag von Maxi Schmider mit Raphael Müller endetemit dem 1:1 Ausgleich. Jetzt hätte es auch noch schlimmer kommen können für den FC Wolfach, als Mario Braig in der 41. abzog aber in Felix Vollmer einmal mehr seinen Meister fand.

fcf_wolfe_act2.jpg-620

Er war bei fast allen Angriffsaktionen des FC Wolfach beteiligt, Jonas Schmider (links)

Im zweiten Spielabschnitt neutralisiertensich zunächst beide Teams über weite Strecken, ehe nach einer Stunde Felix Vollmer bei einer Doppelchance des FC Fischerbach erneut den Kasten sauber hielt. Auch in der 74.Min. musste der FC Wolfach nochmals kräftig durchatmen, als Mario Braig perfekt freigespielt wurde, sein Schußversuch aber in letzter Sekunde abgeblockt wurde.

In der 78.Min. waren sich dann Wolfacher und Fischerbacher Zuschauer gleichermaßen einig, dass Georg Boser im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde, allerdings war der Unparteiische anderer Ansicht. Daraus resultierten hektische Momente, die unter anderem zur Ampelkarte für Claudio Pereira führte. In Unterzahl wirkte der FC Wolfach aber neu angestachelt und hatte auch Pech (80.Min.) dass ein Schuss von Roman Boser knapp das Ziel verfehlte.

In der 84.Min. tauchte dann Manuel Bächle frei vor dem Fischerbacher Tor auf, doch völlig überhastet zog er den Ball an Keeper Philipp Walter und am langen Eck vorbei. Wolfach war zwischenzeitlich sehr gefährlich aufgerückt, was Fischerbach zu Kontern einlud.

Diese blieben glücklicherweise unschädlich, während Georg Boser in der 89.Min. noch einen Freistoß aus aussichtsreicher Position in die Mauer der Gastgeber setzte.

 

FC Fischerbach: Walter – Kittler, Summ, Dinis, Schneitter, Brucher, Braig (88.Wille), Müller (71. Hug),, Rittweger, Schätzle (80.Klausmann), De Fazio
FC Wolfach: Vollmer -Armbruster, Matzander (62. Mahlendorf), Santos, Schmieder Maximilian, Reinberger, Pesare (74.Bächle),Schmider Jonas, Boser Roman, Boser Georg, Pereira
Tore: 0:1 Georg Boser (28.), 1:1 Raphael Müller (38.)
Besonderer Vorkommnisse:
G/R: Claudio Pereira, Wolfach (80.)
Zuschauer: 150
Schiedsrichter: Hans Mild aus Meißenheim
Bericht: Peter Buchholz
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.