Kehler FV heute zu Gast in Bühlertal

KFV hat schwere Auswärtsaufgabe

Am vergangenen Spieltag kassierte der Kehler FV die erste Niederlage in dieser Saison. Mit 0:1 verlor die Mannschaft von Trainer Frank Berger im heimischen Rheinstadion gegen den FC Teningen. Der KFV-Coach war nach dem Spiel enttäuscht über die Vorstellung, doch der Blick richtete sich nach einer kurzen Analyse sofort auf das heutige Auswärtsspiel beim SV Bühlertal. Auf dem Mittelberg zu bestehen ist keine einfache Aufgabe. Zwar haben die Bühlertaler in dieser Saison auf eigenem Platz noch keinen Dreier einfahren können, doch das soll sich gegen die Grenzstädter ändern. Mut wird dem SVB das Ergebnis aus der Vorsaison machen, als sie die Kehler mit 4:0 geschlagen auf die Heimreise schickten. Dies soll der Berger-Truppe heute Nachmittag nicht passieren. Wenn der KFV weiter oben mitmischen möchte, dann darf auf keinen Fall verloren werden. Noch besser wäre es, wenn die Kehler das Spiel gewinnen könnten. Im Falle eines Heimsieges der Bühlertäler, kann der SVB jedoch mit dem Kehler FV nach Punkten gleichziehen und sich im oberen Drittel festsetzen. Berger muss auf die Verletzten Dejan Zdraveski und Yannick Assenmacher verzichten und auch hinter dem Einsatz von David Assenmacher steht noch ein Fragezeichen. Wieder im Spielerkader ist Dominik Kaiser, der seine Sperre abgesessen hat. Anpfiff der interessanten Begegnung ist heute um 16.45 Uhr.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.