Kehler FV – VfR Stockach 1:1

Landesligist wirft den KFV aus dem Pokal

Kehl (jörg). Das hatten sich die Grenzstädter ein wenig anders ausgemalt. Im Viertelfinale des südbadischen Vereinspokal konnten die Berger-Schützlinge ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werde und blieben nach einem 1:1 nach Verlängerung auf der Strecke. Gleich zu Beginn hatten die Kehler zwar mehr vom Spiel, aber die ganz zwingenden Chancen blieben aus. Trotz Übergewicht im Mittelfeld konnten die Grünweißen kein Kapital daraus schlagen. In der 70. Minute das 1:0 durch Routinier Stefan Laifer. Doch Kehl kassierte drei Minuten später den Ausgleich durch Marius Henkel. Und der Underdog verteidigte den Ausgleich. Auch in der Verlängerung schaffte es der Favorit aus Kehl nicht dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.