LANDESLIGA: SV Oberwolfach – TuS Oppenau 1:1

Jose Poveda Torrente rettet TuS ein Remis

Oberwolfach (woge). Der SV Oberwolfach scheint sich in der Landesliga wohl zu fühlen. Zwar kam die Mannschaft von Trainer „Jogi“ Löw gegen den Verbandsligaabsteiger TuS Oppenau „nur“ zu einem 1:1-Unentschieden, doch die Leistung stimmt zuversichtlich.
Die Gäste aus dem Renchtal begannen offensiv und gingen in der 10. Minute durch Christian Seger, der wieder die Fußballstiefel schnürte, mit 1:0 in Führung. Danach übernahmen jedoch die Wolftälem immer mehr das Kommando. Lohn der Bemühungen war der Ausgleich, den Jonas Wolf mit einem Distanzschuss in der Nachspielzeit der ersten Hälfte erzielte. In der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene Begegnung, wobei der SVO die besseren Möglichkeiten hatte. Doch Oppenau hatte mit Jose Poveda Torrente einen sehr starken Torhüter zwischen den Pfosten, der bei zwei Schüssen hervorragend reagierte. „Das Remis ist gerecht“, so Oppenaus Spielertrainer Christian Seger. Allerdings wird es für die Renchtäler Zeit, dass ein Dreier eingefahren wird. Oberwolfach dagegen wird noch für manche Überraschung sorgen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.