Marina Georgieva verlängert beim SC Sand

Diane Caldwell zögert noch

Foto: Jessica Prelle

Die Freude bei den Verantwortlichen des Frauenfußball-Bundesligisten SC Sand war groß, als Marina Georgieva ihre Entscheidung, ein weiteres Jahr beim SC Sand zu verbringen, kundtat. „Wir freuen uns über die Verlängerung mit Marina. Durch ihre Flexibilität im Spielund ihre positive Art neben dem Platz ist sie ein ganz wichtiger Baustein in unserem Kader.

Ich wünsche mir, dass sie verletzungsfrei bleibt, dadurch die nötige Fitness erreicht und somit ihre fußballerischen Qualitäten zeigen kann“, sagt der sportliche Leiter und derzeitige Interimstrainer des Bundesligisten, Sascha Reiß. „Ich freue mich, ein weiteres Jahr für den familiären SC Sand auf dem Platz zu stehen und möchte diese Saison mein Potential voll ausschöpfen. In der Meisterschaft erhoffe ich mir eine bessere Platzierung als in der Vorsaison und für den Pokal natürlich das Finale“, so die 23-jährige Georgieva, die in ihr drittes Jahr beim SC Sand geht.

Entgegen anderslautender Mitteilungen hat Diane Caldwell ihren Kontrakt in der Ortenau noch nicht verlängert. Eine Entscheidung soll diesbezüglich bis Ende nächster Woche fallen, was im Übrigen auch für die noch zubesetzenden Trainer-und Co-Trainer-Stellen gilt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.