OBERLIGA: SV Oberachern – Neckarsulmer SU 1:0

Nico Hubers Tor lässt die Truppe von Lerandy jubeln

Der SV Oberachern feierte gestern mit dem 1:0-Heimerfolg gegen die Neckarsulmer Sport Union den ersten Saisonsieg. Archivfoto: jörg

Achern-Oberachern (woge). Großes Aufatmen auf dem Sportplatz am Waldsee in Oberachern. Der SVO gewann gestern Nachmittag das erste Spiel in der Oberligasaison 2019/20. Die Mannschaft von Trainer Marc Lerandy behielt mit 1:0 knapp die Oberhand gegen die Neckarsulmer Sport Union, die somit ihre erste Saisonniederlage kassierten.
Es war ein spannendes Spiel, dass die Zuschauer geboten bekamen. Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Acherner Vorstädter ein leichtes Übergewicht hatten. Allerdings konnte sich der SVO zunächst keine große Chancen erspielen. Es dauerte bis zur 28. Minute, ehe Nico Huber mit seinem dritten Saisontreffer die Fans erlöste. Die knappe Führung zur Halbzeit entsprach dem Spielverlauf.
Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Begegnung offen. Neckarsulm versuchte alles um die drohende Niederlage abzuwenden, doch die Abwehr von Oberachern war nicht zu knacken. Mit diesem Dreier kann der SVO nächsten Samstag unbeschwert nach Ravensburg fahren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.