Offenburger FV steht zusammen

„Zahlreiche Leistungsträger verlängern“

In der sportlich durchaus schwierigen Situation ist es den OFV- Verantwortlichen um Teammanager Heinz Falk und Sportvorstand Jan Kahle gelungen den Kern der Mannschaft auch über die Saison hinaus, unabhängig von der Ligazugehörigkeit, zu halten.

Auch Trainer Kai Eble zeigt sich hocherfreut, dass sich der Kern der Mannschaft, so klar zum Verein bekennt. „Das ist alles andere als selbstverständlich, zumal sich in unserer Nachbarschaft weitaus finanzstärkere Vereine befinden, die auch um den ein oder anderen unserer Jungs gebuhlt haben.“

Allen voran setzte Kapitän und OFV-Leitfigur Marco Petereit bewusst vor dem ersten Heimspiel gegen Neckarelz mit seiner Verlängerung ein Zeichen. Aber auch die langjährigen OFV-Jungs wie Marco Junker, Louis Beiser – Biegert, Artur Baitenger, Lukas Schätzle und Sammy Geiler bewiesen mit ihrer Verlängerung, dass der OFV für sie mehr als nur ein Fußballverein ist.
Rachid Gueddin, der eine Lehrstelle über den Verein erhielt, bindet sich dadurch gleich 3 Jahre an den Verein. Sturmtalent Max Chrobok will dem OFV ebenso gern erhalten bleiben. Aufgrund des noch ungewissen Studienortes ist dies jedoch noch fraglich.
Zudem darf der OFV voller Stolz vermelden, dass sich die beiden Youngster Stefano Anzaldi und Marvin Schillinger entschieden haben ihre bisher gute Oberligasaison im nächsten Jahr erst einmal bestätigen zu wollen und haben trotz mehrerer, sehr guter Anfragen ebenso ihre Zusage gegeben.
„Die Jungs haben beide was in der Birne. Der nächste Schritt, der für beide ganz sicher kommen wird, sollte gut vorbereitet sein. Aktuell befinden sich beide in der Endphase ihrer schulischen bzw beruflichen Ausbildung, was natürlich erst mal Proirität hat, so OFV-Coach Eble.
Des Weiteren setzt der Verein weiterhin auf seine gute Jugendarbeit und hat drei Spielern aus der U19 für die neue Saison verpflichtet. Eine Bekanntgabe der Neuverpflichtungen folgt in den nächsten Wochen. Als Abgänge stehen bisher Adrian und Manuel Vollmer fest, die sich zur neuen Runde dem SV Linx anschließen werden. Die Youngster Dimitrios Tsolakis und Markus Feger werden dem OFV aufgrund eines Fußballstipendiums in den USA in der folgenden Saison ebenso nicht zur Verfügung stehen.

 

 

Vorstand Sport  Jan Kahle  –  Teammanager  Heinz Falk

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.