Offenburger FV wieder mit Perspektivteam

Bindeglied zwischen U19 und Verbandsliga-Team

Der Offenburger bastelt weiter an den Konturen für eine erfolgreiche Saison 2018/2019 und schickt zur neuen Saison wieder ein Perspektivteam in den Wettbewerb.

Nachdem man bereits von 2007 bis 2014 auf eine erfolgreiche und ambitionierte 2. Mannschaft bauen konnte, will man nun erneut langfristig einen Unterbau für das derzeit in der Verbandliga agierende Seniorenteam schaffen.

Rückblick

In der Vergangenheit gelang dem Perspektivteam unter der Leitung Löffler/Wahle eine rasante Entwicklung, innerhalb vier Jahren war man in der Landesliga angekommen und immer mehr Spieler wurden in den Verbandsliga Kader integriert. Aus diversen Gründen musste man dann leider nach dem Bezirksliga-Abstieg im Jahre 2014 das Perspektivteam aus dem Wettbewerb zurückziehen. Diese Entscheidung zum damaligen Zeitpunkt war die Richtige.

Erfolgreiches Konzept

Das Perspektivteam hat die Aufgabe eine Verbindung zwischen der U19 und dem Verbandsliga-Team herzustellen. Der Fokus liegt dabei auf leistungsorientiertem Fußball. Der OFV möchte somit seine jungen Talente fußballerisch und persönlich weiterentwickeln und sie kontinuierlich an den Seniorenbereich heranführen. Dass dieses Konzept erfolgreich ist, beweisen heute u.a. Louis Beiser-Biegert und Artur Baitenger. Beide waren nach der Jugend Teil des Prespektivteams und entwickelten sich rasch zu nicht mehr wegzudenkenden Säulen der Ersten Mannschaft. Beide waren unter anderem auch dabei, als es dem OFV in den letzten Jahren zweimal gelang, in die Oberliga aufzusteigen und den SBFV-Pokalsieg zu feiern.

Spielertrainer für das Perspektivteam wird Matthias Dautner, auch er war in der Vergangenheit Teil dieser Mannschaft und ist nach wie vor von diesem erfolgreich angestrebten Weg überzeugt. Unterstützung erhält er von Günter Bätzler. Darüber hinaus wird ein sehr enger Austausch mit U19 Coach Jonas Leopold und dem Verbandsliga Trainergespann Kai Eble / Frank Armbruster stattfinden.

Man möchte das vielversprechende Projekt „Perspektivteam“ mit erfahrenen Akteuren, die leistungsorientieren Fußball spielen möchten, jedoch nur bedingt trainieren können und mit jungen „Wilden“, die bewusst an den Seniorenbereich herangeführt werden sollen, um ihnen einen vielversprechenden Weg für die Zukunft zu ebnen, angehen. So wird sich die Mannschaft zum einen aus Spielern mit OFV Vergangenheit und externen Neuzugängen zusammensetzten und zum anderen mit Spielern die dem U19 bzw. Verbandsligakader angehören ergänzt um regelmäßige Spielpraxis zu erhalten. Die Kombination aus Erfahrung und Neugier soll es somit richten.

Teammanager Heinz Falk und Sportvorstand Jan Kahle freuen sich sehr auf dieses Projekt. Kahle gehörte nach der Saison 2007/2008 in der A-Jugend Bundesliga ebenfalls dem Perspektivteam an und denkt heute noch gerne an diese Zeit zurück „wir haben erfolgreich und leidenschaftlich an unseren Zielen gearbeitet und uns mit der Kombination aus Ehrgeiz und Spaß positiv weiterentwickelt. Außerdem war die Zeit durch eine tolle Kameradschaft geprägt – aus der Freundschaften fürs Leben gewachsen sind.“

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.