SC Durbachtal – SC Freiburg II 0:10

Premiere des SC Durbachtal: Freiburg II war eine Nummer zu groß

SC Durbachtal – SC Freiburg II 0:10 – Torhüter verhinderten noch Schlimmeres

Durbach (fis). Gestern Nachmittag gab die Regionalligamannschaft des SC Freiburg beim 10:0-Sieg die Visitenkarte beim neu gegründeten SC Durbachtal ab. Der SC Durbachtal, der gerne die zum Spiel fertig gewordenen grauen Trikots dem Publikum präsentiert hätte, musste die orangen Leibchen überstreifen, da Freiburg im obligatorischen Auswärtsdress Grau/Violett antrat. Das war aber nicht ausschlaggebend für die folgende 0:10-Niederlage.
Die Breisgauer um Trainer Christian Preuß hatten vom Anpfiff weg Ball und Gegner im Griff. Vor allem über die Außenbahnen war das Freiburger Nachwuchsteam brandgefährlich. Und im Mittelfeld zog Ex-Profi Ivaca Banovic die Fäden. Bereits nach acht Minuten fiel das 1:0 durch Christoph Daferner. Schon zur Pause führte der Gast mit 5:0.
Auch nach dem Wechsel ein munteres Toreschießen des Regionalligisten vor rund 220 Zuschauern. Den Schlusspunkt setzte Nico Rodewald mit dem 10:0. Die Torhüter Lukas Grothmann und Alexander Grimm verhinderten Schlimmeres für den Landesligisten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.