SC Durbachtal – SV Freistett 4:1

SC Durbachtal zurück auf dem zweiten Platz

Der Relegationsplatz wird auch vom SC Durbachtal weiter umkämpft bleiben – vermutlich bis zum letzten Spieltag. Archivfoto: osf

Durbach (sk). Nachdem Verfolger Schuttertal auf dem zweiten Tabellenplatz übernachten durfte, hat sich der SC Durbachtal diesen wieder zurück geholt. In einer souverän gespielten Partie gegen den Tabellenelften Freistett haben die Rebländer all ihr Können unter Beweis gestellt. Bereits in der 18. Minute konnte Topscorrer Jan Phillipowski nach Vorlage von Thomas Dautner über Niklas Martin den Torreigen eröffnen. Schon fünf Minuten später die nächste riesige Torchance. In der 23. Minute folgte das 2:0 wider durch Phillipowski nach Vorarbeit von Marius Hauser. Freistett bekam in der 35. Minute durch einen gut getretenen Freistoß mal eine Chance, welche aber zur Ecke geklärt wurde. Die zweite Halbzeit ging durch einen Seitfallzieher von Marco Zier munter weiter – diesmal aber knapp daneben. Kurz darauf erhöhen die Durbachtaler auf 3:0. Tor Nummer vier folgte dann in Minute 61 durch Niklas Martin. Im Anschluss konnten die Freistetter dann durch ein Tor von Marco Zier auf 4:1 verkürzen. Kurz vor Ende versuchten die Gäste dann noch das Ergebnis mit einem Elfmeter zu verbessern – der Schuss ging dann aber an die Querlatte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.