SC Hofstetten – FV Schutterwald

Gerechte Punkteteilung zwischen Hofstetten und Schutterwald

SC Hofstetten – FV Schutterwald 1:1 (0:0)

2016-12-05_hofstetten_schutterwald_urban_ketterer_original

Urban Ketterer und Bernhard Griesbaum beim Kopfballduell

Eine unter dem Strich gerechte Punkteteilung gab es im Hofstetter Waldsee-Stadion, wo der FV Schutterwald gegen den SC Hofstetten buchstäblich in letzter Sekunde der Nachspielzeit das 1:1 erzielte.

Pech für die Elf von Martin Leukel, die aufopferungsvoll kämpfte, den Vorsprung aber nicht über die Zeit brachte.

In der ersten halben Stunde passierte recht wenig. Beide Mannschaften leisteten sich im Spielaufbau auf dem gefrorenen Boden viele Abspielfehler. Kevin Kopf hatte dann die allererste Chance des Spiels, doch sein Aufsetzer wurde von Hofstettens Keeper Daniel Lupfer (27.) gemeistert. Die Gäste wurden mutiger, doch zwingende Möglichkeiten konnten sie sich auch nicht erspielen. Der Sportclub setzte in der 36. Minute durch Manuel Buchholz mit einem Rechtsschuss ein erstes Ausrufezeichen. Kurz darauf nahm Urban Ketterer das Leder volley – Kornmaier im FVS-Tor konnte halten. In der 41. Minute zeigte der Unparteiische Thomas Renner nach einem angeschossenen Handspiel im Hofstetter Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Andreas Zuska lief an, doch Daniel Lupfer wehrte bravourös ab. Den Nachschuss aus spitzem Winkel vergaben dann Zuska und Kevin Kopf kläglich. So blieb es bis zur Pause beim 0:0. In Durchgang zwei hatten wiederum die Gäste die erste Möglichkeit. Rico Frädrich traf das Leder nicht voll. Es war die beste Möglichkeit aus dem Spielverlauf bis dahin für das Team von Bora Markovic. Doch Hofstetten wurde nun stärker und übernahm das Kommando. So hatte Michael Krämer (61.) die Hofstetter Führung auf dem Fuß, der beim Versuch das Leder über die Linie zu spitzeln auf dem seifigen Rasen ausrutschte. Zehn Minuten später wurde Michael Krämer im Gästestrafraum gelegt, wieder zeigte der Unparteiische Thomas Renner auf den Punkt – Elfmeter für Hofstetten. Manuel Buchholz verwandelte sicher zum 1:0. Die Elf von Martin Leukel wurde nach der Führung immer sicherer und ließ nun Ball und Gegner laufen. In der 88. Minute scheiterte Nico Obert mit einem Freistoß an FVS-Keeper Tobias Kornmaier. Nachdem die offizielle Spielzeit abgelaufen war, gelang dem eingewechselten Robin Feißt mit dem letzten Schutterwalder Angriff der Ausgleich. Unmittelbar danach pfiff Schiri Renner ab.

SC Hofstetten:
Lupfer, Neumaier, Kinast, Krämer M., Krämer J., Schilli, Schwörer (90. Schulz), Obert, Buchholz, Hertlein, Ketterer

FV Schutterwald:
Kornmaier, Zehnle, Berger, Kopf (71. Schneckenberger) , Frädrich, Spende, Dold, Griesbaum (71. Hemmler), Zuska, Giedemann, Sauer (85. Feißt)

Tore: 1:0 Buchholz 70. FE), 1:1 Feißt (90.+3)

Bes. Vorkommnisse: Lupfer, SCH hält Handelfmeter von Zuska (FVS)

Zuschauer: 220

Schiedsrichter: Thomas Renner, Meßkirch

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.