SC Hofstetten II – FV Biberach

FV Biberach verliert gegen SC Hofstetten II

SC Hofstetten II  – FV Biberach I   3 : 1 (2:0)

Der FV Biberach zeigte gegen die Landesliga Reserve des SC Hofstetten eine schwache Leistung,besonders in der ersten Hälfte ging gar nichts und man schenkte Hofstetten praktisch zwei Tore zur 2:0 Führung.In der 12Min. ging Hofstetten durch Lupfer nach einem unnötigen Eckball mit 1:0 in Front,er konnte völlig unbedrängt aus 5m einschießen.Müller erhöhte in der 30 Min. auf 2:0 für den SCH,als er einen verunglückten Abschlag des FVB Keepers Kubitza aus 35m ins leere FVB Tor schoß.Der FVB bemühte sich zwar redlich,aber die mitgereisten FVB Anhänger sahen kaum gelunge Aktionen,desweiteren handelte sich Soufian Dolce ein rote Karte wegen Beleidigung seines Gegenspielers ab.Und so ging man mit 10 Mann in die zweite Halbzeit und wollte trotzallem den Rückstand aufholen.

Die Aufholaktion war praktisch in der  54Min. zu Ende ,als Jehle völlig frei auf 3:0 für den SC Hofstetten erhöhte.Der FVB ließ sich trotz dem klaren Rückstand nicht hängen und versuchte mit einem Mann weniger alles.Doch vieles war Stückwerk und Einzelaktionen,die zu nichts führten.

Als Michael Walter in der 70 Min. auf 1:3 für den FVB verkürzte keimte nochmals Hoffnung auf,der FVB wurde besser konnte dem Spiel aber keine Wende mehr geben.

Der FV Biberach hatte sich viel vorgenommen,doch auf dem Platz konnte dies nicht umgesetzt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.