SC Lahr – FC Neustadt 8:0

Schützenfest an der Lahrer Dammenmühle

Der SC Lahr fegte den FC Neustadt mit 8:0 aus dem Stadion, im Vordergrund der dreifache Torschütze Dimitri Holm. Foto: fis

Schützenfest im Stadion Dammenmühle in Lahr. Mit einem 8:0 Kantersieg schickte der SC Lahr Abstiegskandidat FC Neustadt auf die Heimreise. Die Gäste präsentierten sich bei idealen äußeren Bedingungen und Kaiserwetter wie ein Absteiger. Lahr erwischte allerdings einen Start nach Maß. Keine 60 Sekunden gespielt, da lag das Leder auch schon im Gästenetz. Konstantin Fries hatte zum 1:0 getroffen. Sechs Minuten später war es Dimitri Holm, der den Gästen aus dem Schwarzwald mit 2:0 den Zahn zog. Nach einer knappen halben Stunde setzte Martin Weschle mit einem Doppelpack zum 4:0 noch einen oben drauf. Neustadt bot eine blutleere Vorstellung in Lahr und kam bis zur Pause unter die Räder. Zuerst traf Holm mit seinem zweiten Treffer zum 5:0 und mit dem Pausenpfiff sorgte Ümit Sen für das halbe Dutzend. Nach dem Wechsel ging es Lahr langsam an, trotzdem lochte Harim Makaya gleich zum 7:0 ein und den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte Holm mit seinem dritten Treffer zum 8:0.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.