SC Lahr – FC Neustadt

SC Lahr auf dem Vormarsch

Verbandsliga: SC Lahr – FC Neustadt 3:2 (2:1)

Am 8. Spieltag in der Verbandsliga Südbaden hatte der SC Lahr den Aufsteiger FC Neustadt zu Gast. Drei Siege in Folge waren die erfolgreiche Bilanz des SC Lahr und SC-Trainer Oliver Dewes war vor dem Spiel optimistisch was den Verlauf der nächsten Begegnungen angeht: „Neustadt (18.), Solvay Freiburg (17.) und Waldkirch (16.) in den nächsten Heimspielen, dazu in Auggen und Linx, da können wir unseren bisherigen Punktestand verdoppeln. Allerdings ist da ein Heimsieg gegen Neustadt Voraussetzung.“

lahr_neustadt_ruf-jpg_2000

Immer bei Standartsituationen vorne mit dabei und kopfballgefährlich, Spielführer Sascha Ruf vom SC Lahr.

Den besseren Start in die Partie bei 140 Zuschauern hatte der der Gast aus Neustadt der engagiert das Spiel anging und mit konsequentem Zweikampfverhalten den SC Lahr kontrollierte und in der Anfangsphase mehr Spielanteile hatte. Die logische Konsequenz die 1: 0 Führung durch Peter Schubnell (24.), die nicht unverdient war. Jetzt wachte der SC Lahr auf und machte mehr Druck auf das Gästetor. Eine lange Flanke aus dem Halbfeld von Julian Burg unterschätzte der Neustadter Keeper Simon Gantert und Torjäger Martin Weschle kam mit dem Kopf an die Kugel und erzielte den 1:1 Ausgleich (25.). Jetzt war der SC Lahr besser im Spiel, immer wieder Steilpässe in die Spitze auf Weschle und Ilhan, doch ohne den gewünschten Erfolg. Besser machte es Dennis Häusermann, der aus 22m halblinke Position abzog und der Ball zappelte im Neustadter linken Dreieck.

lahr_neustadt_neum-jpg_2000

Markus Neu, SC Lahr, machte auf der rechten Seite die Räume eng.

Nach dem Wechsel war erst einmal kräftig Leerlauf angesagt bis Neustadt zu einer Chance kam (54.) , SC-Keeper Dennis Fietzeck jedoch mit einer Fußabwehr parieren konnte. Die Partie nahm wieder Fahrt auf, Hakan Ilhan (60.) mit einer Großchance, die jedoch der Gästekeeper parierte. Die Erlösung dann in der 73..Minute, Hakan Ilhan erzielte das 3:1, dass den SC Lahr auf die Siegerstraße brachte. Ralf Schbnell sorgte mit seinem Treffer (89.) noch für eine Ergebnisverbesserung für den Aufsteiger aus dem Schwarzwald.Insgesamt gesehen hat sich der Aufsteiger, der noch Null Punkte auf dem Konto hat, auf Augenhöhe präsentiert und ein Punktgewinn wäre für die Elf der Gebrüder Gallmann nicht unverdient gewesen. Der SC Lahr hat den vierten Dreier in Folge im Sack, am kommenden Mittwoch ist der SC Lahr spielfrei bevor die Dewes-Elf beim FC Auggen antreten muss.

 

SC Lahr: Fietzeck – Bologna Domenico (46. Wirth), Röderer (74. Fries), Weschle, Ruf, Ghita, Neu Markus (80.Witt), Burg, Kerellaj, Häußermann (87. Mik), Ilhan.

FC Neustadt:Gantert – Ketterer Johannes , Schubnell Ralf, Schubnell Peter (54. Atar), Samma, Waldvogel (81. Schanz), Bruhn, Weerakkody, Ketterer Stefan, Heitzmann, Katava (59. Falkowski).

Tore: 0:1 Peter Schubnell (24.), 1:1 Martin Weschle (25.), 2:1 Dennis Häußermann (34.). 3:1 Hakan Ilhan (73.), 3:2 Ralf Schubnell (89.)

Zuschauer:140

Schiedsrichter: Kevin Kassel aus Bietigheim

 

Bericht & Bilder : Kicker der Ortenau-Manfred Allgeier

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.