SC Lahr – FC Teningen 2:1

SC Lahr landet gegen den FC Teningen ersten Dreier

Der SC Durbachtal verteilte am gestrigen Samstag großzügige Geschenke an Ligakonkurrent FC Auggen.
Foto: jörg

Nach der Pokalniederlage am vergangenen Mittwoch zu Hause gegen Ligakonkurrent FC Denzlingen, wartete am Samstag mit dem FC Teningen, eine Mannschaft auf den SC Lahr im Heimspiel, das man unbedingt gewinnen wollte. Gute Ansätze waren in den bisherigen Begegnungen immer vorhanden, aber es fehlte die Konstanz. In den ersten zehn Minuten war Lahr im Spiel und hatte zwei gute Angriffe. Danach bestimmte der Gast aus Teningen die Partie. Über die schnellen Außen liefen die Angriffe der Breisgauer. Ein Lapsus des Lahrers Maurizio Moog nutzte Teningens Nicolas Bub zum verdienten 1:0. Teningen wollte in der ersten Halbzeit einfach mehr wie die zuletzt gebeutelten Lahrer. Nach dem Seitenwechsel drehte der Gastgeber an den Stellschrauben. Trainer Oliver Dewes brachte mit Osman Bojang einen frischen Angreifer und Yannic Prieto ging in die Spitze. Nach einer Stunde wurden die Lahrer für ihre Mühe belohnt. Simon Zehnle setzte das Leder zum Ausgleich in die Maschen. In der 75. Minute Foulelfmeter für Lahr. Violland Kerrelaj lief an und Gästekeeper Niklas Krause parierte. Den Nachschuss donnerte Bojang freistehend aus fünf Metern übers Gestänge. Drei Minuten später korriegierte er seinen Aussetzer. Mit einem Seitfallzieher traf der Lahrer zum 2:1 Heimsieg. Der erste Saisondreier war perfekt.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.