SC Lahr-Junioren in Spanien erfolgreich

D-Junioren des SC Lahr gewinnen zum 3. Mal die „Copa Catalunya“ in Spanien

SC Lahr mit fünf Jugendteams beim Pfingstturnier in Malgrat de Mar vertreten

Bereits zum 23. Mal nahmen die Jugendmannschaften des Sportclub Lahr an Pfingsten am Jugendturnier „Copa Catalunya“ in Spanien teil. Unser Bild zeigt die Lahrer Nachwuchsfußballer am Strand von Malgrat de Mar.

Bereits zum 23. Mal vertraten die Nachwuchsfußballerinnen und Nachwuchsfußballer des Sportclub Lahr die Farben der Stadt Lahr beim alljährlichen Pfingstturnier „Copa Catalunya“ in Malgrat de Mar/Spanien. 60 überwiegend deutsche Jugendmannschaften folgten in diesem Jahr der Einladung des UEFA-Partners „Eurosportring“ und nahmen an diesem interessanten sportlichen Vergleich unter der spanischen Sonne teil. Die B-Junioren der SC Lahr verpassten nach vier Siegen gegen SG Endingen, SGM Herbrechtingen, GSV Pleidelsheim, SG St. Ilgen, einem Unentschieden gegen die französische Mannschaft SDEFA und einer Niederlage gegen Offenburger FV nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz denkbar knapp dem Einzug ins Halbfinale, das nur die Gruppenersten der drei Vorrundengruppen und der beste Gruppenzweite erreichten. Somit beendeten die Lahrer das Turnier der B-Junioren auf einem guten 5.Platz. 20 Mannschaften spielten bei den C-Junioren um den Turniersieg. Die C-Junioren des SC Lahr trafen in der Vorrunde auf den 1.FC Feucht, FV 09 Niefern, TSF Ditzingen und die JFG Leitenbachtal. Mit 5 Punkten erreichten die Lahrer Nachwuchsfußballer als Gruppendritter der Gruppe C den sogenannten „Challenge-Cup“. Dort traf man auf den VFL Neckerau Mannheim. Nachdem es nach der regulären Spielzeit unentschieden stand, musste ein Elfmeterschießen über dein Einzug in die nächste Runde entscheiden. Hier zeigten die Lahrer Nerven und mussten sich am Ende knapp 2:3 geschlagen geben. Bei den D-Junioren spielten fünf Jugendteams um den Turniersieg. Hier konnten die D1-Junioren des SC Lahr ihre Turniersiege der letzten beiden Jahr erfolgreich verteidigen. Nach der Vorrunde sah es aber nicht nach einer Titelverteidigung aus. Hier belegten die Lahrer D1-Junioren nur den 3.Platz und trafen im Halbfinale im „Derby unter spanischer Sonne“ auf den Nachwuchs des FV Sulz. Mussten sich die D1-Junioren des Lahrer Verbandsligisten in der Vorrunde dem FV Sulz noch geschlagen geben, konnten sie jetzt den Spieß umdrehen und gewannen nach Elfmeterschießen mit 2:1 gegen die Sulzer D-Junioren. Das spannende Finale um die „Copa Catalunya“ gegen den FCO Extertal gewann der SC Lahr mit 3:2 ebenfalls nach Elfmeterschießen. Die D2-Junioren des SC Lahr hatten gegen den übrigen „erste Mannschaften“ einen schweren sportlichen Stand und beendeten das Turnier mit dem 5.Platz, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Die B-Juniorinnen des SC Lahr trafen in ihrer Gruppe nur auf höherklassig spielende Mädchenteams. Auch wenn es am Ende nach einem Unentschieden gegen den ETSV Würzburg und zwei Niederlagen gegen die Spvgg Rommelshausen und den TSV Wassermungenau nur zum 4.Platz reichte, zeigten die Lahrer B-Juniorinnen in allen drei Spielen eine sehr engagierte Leistung. Bei der abschließenden Siegerehrung überreichte der Turnierdirektor von Eurosportring den Lahrer Nachwuchsteams die Pokale und Medaillen. Während des einwöchigen Aufenthaltes stand für die 104 Lahrer Jugendspieler, Trainer und Eltern außerdem ein Tagesausflug nach Barcelona mit Stadtrundfahrt und einer Besichtigung des Stadions „Nou Camp“ des FC Barcelona, ein Minigolf- und Beach-Soccer-Turnier und ein Besuch eines großen Freizeitbades in Lloret de Mar auf dem Programm.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.