SC Lahr – SC Pfullendorf

SC Lahr beendet kleine Negativserie

SC Lahr – SC Pfullendorf 2:2

ukw_2278

Der SC Lahr (blaues Trikot) erkämpfte sich einen Punkt. Foto: uk

Nach zwei Niederlagen in Folge gelang dem SC Lahr gegen den SC Pfullendorf ein 2:2-Unentschieden. Beide Mannschaften spielten von Beginn an munter nach vorne. Daniel Holzmann hatte nach einer Flanke die erste Kopfballchance für die Gäste. Fast im Gegenzug erzielte Hakan Ilhan nach Doppelpass mit Julian Burg, der sich auf der rechten Seite durchsetzte, das 1:0 für Lahr (7.). Drei Minuten später verfehlte Alexandru Ghita nach Vorlage Dimitri Holm nur knapp das Gästetor. In der 13. Minute erzielte Dennis Häußermann einen weiteren Treffer, stand aber abseits. Nach einer Viertelstunde kam Pfullendorf besser ins Spiel und Fabian Scheffold verfehlte nur knapp das Tor. In der Folge musste Lahrs Torwart Dennis Fitzeck mehrfach eingreifen. Lahr verlor die Spielkontrolle und nach einem Freistoß durch Patrick Arndt von der rechten Seite und Kopfball Jonas Vogler fälschte Sascha Bohl den Ball unglücklich zum 1:1 ins eigene Tor (36.).
Lahr rettete das Remis in die Halbzeitpause, wurde nach Wiederanpfiff aber kalt erwischt. Nach einem Pass erzielte Sautter das 2:1 für die Gäste (46.). Nach einer Stunde hatte Dennis Häußermann die Ausgleichchance, verfehlte aber das Pfullendorfer Tor. Nach einem Pass von Julian Burg auf den freilaufenden Dennis Häußermann erzielte der Lahrer das 2:2 (73.). In der Schlussphase hatten beide Teams den Siegtreffer noch auf dem Fuß.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.