SC Offenburg – SV Sinzheim

Cisse-Doppelpack hält SCO weiter in der Spitzengruppe

SC Offenburg – SV Sinzheim 2:1

2016_kw47_sco_sinzheim_fis

Der SC Offenburg (weißes Trikot) hielt dem Druck der Gäste stand und gewann mit 2:1. Foto: fis

Offenburg (fis). Torgarant Aliu Cisse holte dem SC Offenburg am gestrigen Samstag vor rund 100 Zuschauern die Kohlen aus dem Feuer. Beim 2:1-Erfolg gegen den SV Sinzheim war der SC-Stürmer mit einem Doppelpack maßgeblich am Heimsieg beteiligt. Auf dem schweren Geläuf in der Offenburger Vorstadt taten sich beide Teams enorm schwer. Spielerisch war auf dem tiefen Platz wenig zu sehen. Schon deshalb war die Partie über neunzig Minuten vom Kampf geprägt. Und über diesen fanden die Kontrahenten ins Spiel. Nach einer Nullnummer zur Pause wendete sich das Bild nach dem Pausentee. Sinzheim nutzte die erste Möglichkeit durch Marco Hüttlin zur Führung. Doch Offenburg hatte ja noch das Trumpf-As im Ärmel. Der trickreiche Aliu Cisse krempelte die Ärmel hoch und glich in der 70. Minute aus. Rund zwanzig Meter vor dem Tor zog Cisse ab, ein Gegenspieler hatte den Fuß dazwischen und die Bogenlampe senkte sich ins Gästetor. Offenburg witterte nun die Chance gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner einen Heimsieg zu landen. Hinten stand die Zemitzsch-Elf nun sicher und ließ dem Gast wenig Entfaltungsmöglichkeiten. In der 82. Minute dann der endgültige Ko. für den Gast. Nach einer feinen Einzelleistung war es erneut Cisse der dem Sportclub mit dem 2:1 den Heimsieg sicherte. Durch den Erfolg bleibt der SCO weiter oben dran.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.