SC Sand II – FC Bayern München II

Bayern-Reserve kommt ins Sander Orsay Stadion

SC Sand II – FC Bayern München II

Mit einem Doppelspieltag verabschieden sich die Frauen des SC Sands für dieses Jahr von ihren Fans im Orsay Stadion. Nach der ersten Mannschaft trifft die Zweitligareserve um 14 Uhr im Sander Orsay Stadion auf die Zweite des FC Bayern München.

Willstätt-Sand (uk). Drei Wochen hatte die Sander Zweite Zeit, sich von der 0:5-Niederlage beim 1. FC Saarbrücken zu erholen. „Wir mussten nach dieser Misere erst mal die Wogen glätten, haben die Ursachen analysiert und versucht, in der spielfreien Zeit enger zusammenzurücken“, sagte Sands Trainerin Fabienne Breisacher. In Saarbrücken habe die Einstellung gefehlt und der Wille, über die eigenen Grenzen zu gehen. Jetzt gelte es, diesen Willen und Biss in jeder Spielsituation zu beweisen. Allerdings kommt mit der Reserve des deutschen Meisters ein angeschlagener Gegner ins Orsay Stadion. Nach drei Niederlagen in Folge ist Bayern von der Tabellenspitze gestürzt worden. „Ich erwarte, dass die mit viel Wut und wahrscheinlich einigen Akteuren aus der ersten Mannschaft anreisen, um sich aus der Krise zu schießen“, so Sands Trainerin. Spielerisch sieht sie ihr Team nicht schlechter, doch die Leichtigkeit der vergangenen zwei Jahre sei verloren gegangen. „Es ist auch eine mentale Geschichte. Wir hatten in dieser Zeit auch keine spielerisch ebenbürtigen Gegner, das müsse wir jetzt annehmen und in positive Energie umsetzen.“ Im Training haben sich in den drei Wochen Pause einige Spielerinnen aufgedrängt und es sei möglich, dass es in der Startelf die eine oder andere Überraschung geben könnte. Bis auf die gesperrten Christine Veth und Selina Huenerfauth kann Sands Trainerin auf den kompletten Kader zurückgreifen und hofft ebenfalls auf den Einsatz von Spielerinnen aus der ersten Mannschaft.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.