Schiltacher Fußballjugend

Jugendmannschaften der SpVgg Schiltach bzw. der beteiligten Spielgemeinschaften Kaltbrunn-Schiltach (C- und B-Junioren), Kaltbrunn-Schiltach-Wolfach (A-Junioren) und Kirnbach-Wolfach-Oberwolfach-Schiltach (B-Juniorinnen) waren in den vergangenen Tage im Einsatz um Tore und Punkte.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

E-Junioren Kleinfeldstaffel
Zeller FV II – SpVgg Schiltach II 1:2

Die E-II-Junioren gewinnen ihr letztes Spiel vor der Winterpause mit 2:1 beim Zeller FV II und Überwintern auf dem 3. Tabellenplatz. Glückwunsch!

 

E-Junioren Kleinfeldstaffel
Zeller FV I – SpVgg Schiltach I 3:5

Auch die E-I-Junioren gewinnen in Zell. 5:3 für die SVS hieß es am Ende. Da aufgrund einer nicht korrekten Ergebnismeldung 3 Punkte auf dem Konto fehlen, gehen unsere Jungs auf einem tollen 2. Tabellenplatz in die Winterpause. Sehr gut Jungs!

 

schiltach-d-juniorenD-Junioren Kreisklasse
SpVgg Schiltach I – FC Fischerbach 7:0

Unsere D Junioren gewinnen klar und auch in der Höhe verdient mit 7:0 gegen den FC Fischerbach und sind somit Herbstmeister. Die D Jugend ist mit 1 Spiel weniger Tabellenführer mit 18 Punkten. Gewinnt man auch das Nachholspiel am 26.11 gegen den SV Schapbach, hat man einen 3 Punkte Abstand auf den 2. SC Hofstetten. Glückwunsch an die Trainer und die Mannschaft. Toll!

 

C-Junioren Bezirksliga
Schutterwald – SG Kaltbrunn-Schiltach 6:0

Wenn man das reine Ergebnis liest, kann man es fast nicht glauben. Nur wer das Spiel selber gesehen hat, weiß dass diese Niederlage deutlich zu hoch ausfiel! Die ersten 20 Minuten gehörten ganz klar unseren Kids. Angriff auf Angriff rollte auf das Schutterwälder Tor, es wurden schöne Kombinationen über mehrere Stationen gefahren. Leider war der Ertrag nicht dementsprechend, mindestens 3 klare Torchancen wurden teilweise leichtfertig vergeben. Es kam wie es kommen musste, durch den ersten schönen vorgetragenen Angriff der Gastgeber fiel durch die Mitte das 1 zu 0 für die Gastgeber. Auch nach dem Rückstand spielte man noch mit guten Aktionen nach vorne, alleine die Balance  in der Abstimmung zur Defensive ließ zu wünschen übrig. Nach ca. 25 Minuten ließ man sich klassisch auskontern, und fing sich dann so das 0 zu 2. Im Mittelfeld verlor man in der Vorwärtsbewegung den Ball und hatte dann keine notwendige Absicherung mehr nach hinten. Das 0 zu 3 war eher unter der Rubrik Slapstick einzuordnen, als ein SG Kaltbrunn-Schiltach-Spieler kurz vor Halbzeitpfiff  vor der eigenen Torlinie über den Ball drosch und somit das Tor nicht mehr verhindern konnte. Das 0 zu 3 aus unserer Sicht war nie und nimmer gerechtfertigt zur Halbzeit, nur frägt da hinterher keiner mehr danach. Man hatte sich einiges vorgenommen in der Halbzeitpause, das Ganze konnte aber in Hälfte 2 nicht mehr umgesetzt werden. Zwei weiteren Gegentreffern gingen geschlagene Luftlöcher von Abwehrspielern voraus, bei einem Gegentor sah auch der Keeper nicht gut aus. Es wurden auch in der 2.Hälfte noch Chancen herausgespielt, alleine die richtige Überzeugung und die richtige Durchschlagskraft nach vorne fehlte mal wieder. Somit blieb es beim  6 zu 0 – Endergebnis für die Schutterwälder. Das Ergebnis war mit Sicherheit wenn man den ganzen Spielverlauf gesehen hat um 2-3 Treffer zu hoch, letztendlich hatte man sich das Ganze unter anderem auch durch die mangelhafte Torchancenverwertung in der Anfangsphase selber zuzuschreiben.
B-Juniorinnen Bezirksliga
SV Dörlinbach – SG Kirnbach-Oberwolfach-Schiltach 2:3

Die B Mädchen SG Kirnbach gewinnen in Dörlinbach und bleiben weiterhin auf einem tollen 4. Tabellenplatz.
Glückwunsch Mädels!

 

B-Junioren Kreisstaffel
SG Kaltbrunn-Schiltach – FV Dinglingen 15:0

Klarer Heimsieg für SG Schiltach/Kaltbrunn. Die SG gewann zu Hause gegen FV Dinglingen mit 15:0 Toren. In einer einseitigen Partie konnte der Gegner in keiner Phase des Spiels der SG das Wasser reichen. Somit geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Simon Bühler war mit 6 Toren

bester Torschütze der SG. Franz Wulfmeier erzielte 3 Treffer. Je 2-mal trafen Danilo Basta und Timo Schmidt. Mit jeweils einem Tor sorgten Sebastian Gutiez und Fabian Bailer für den Endstand.

 

A-Junioren Kreisliga
SG Kippenheim – SG Kaltbrunn-Schiltach-Wolfach verlegt

 

A-Junioren Kreisliga
SG Rust – SG Kaltbrunn-Schiltach-Wolfach 5:0

Unsere A Junioren, SG Schiltach-Kaltbrunn-Wolfach, verlieren in Rust klar und deutlich mit 5:0 Toren. In der Tabelle verliert man dadurch etwas an Boden an die vorderen Plätze. Nächstes Heimspiel klappt es wieder Jungs!

Fußballvorschau:

 

Samstag, 19. November 2016,

11:30 Uhr, C-Junioren Bezirksliga
SC Offenburg – SG Kaltbrunn-Schiltach

Das nächste Bezirksligaauswärtsspiel führt die C-Junioren am Samstag zum SC Offenburg. Wenn endlich mal Torchancen genutzt werden und die leichten Fehler im Abwehrzentrum ausbleiben, ist es sicherlich nicht aussichtslos zu punkten.

16:00 Uhr in Schiltach, B-Junioren Kreisstaffel
SG Kaltbrunn-Schiltach – SV Haslach II

Gegen den Tabellenvierten SV Haslach II müssen die Junioren der SG Kaltbrunn-Schiltach konzentriert zu Werke gehen, um am Ende den Sieg einzuspielen und den Platz an der Sonne zu verteidigen.

17:00 Uhr in Kaltbrunn, A-Junioren Kreisliga
SG Kaltbrunn-Schiltach-Wolfach – SC Friesenheim II

Gegen den SC Friesenheim II sollen Sieg und Punkte zu Hause machbar sein. Dazu will man alles in die Waagschale werfen, um Plätze in der Tabelle gut zu machen.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.