Spvgg Ottenau – SV Freistett

Freistett patzt auch in Ottenau

Eine mehr als unnötige Niederlage kassierte der SV Freistett beim Gastspiel in Ottenau. Im Duell der beiden Aufsteiger verzeichneten die ersatzgeschwächten Freistetter zwar deutlich mehr Spielanteile und ein klares Chancenplus, trotzdem stand am Ende eine 0:2 Niederlage. Zunächst landete ein Kopfball von Schneider am Querbalken. Nur wenige Minuten später verfehlte ein Schuss von Lasch nur knapp das Gehäuse. Nach ca. einer halben Stunde vergab Wettach frei vor Keeper Glaser, der parieren konnte. Trotz klarer Überlegenheit der Gäste gegen bisher harmlose Ottenauer, ging es also torlos in die Kabine.

Auch im zweiten Durchgang gaben die Gäste den Ton an, ließen durch Sackmann und Barzewitsch jedoch weiterhin gute Möglichkeiten aus. Ottenau kam durch einen Distanzschuss von Ebler zur ersten Torchance. In der 73. Minute dann der überraschende Führungstreffer der Gastgeber, als Fortenbacher einen Foulelfmeter zum 1:0 verwandelte. Freistett drückte nun auf den Ausgleich, fing sich in den Schlussminuten jedoch einen Konter zum 2:0 ein, als Hornung den Treffer zum Endstand erzielte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.