SpVgg Schiltach – SC Kuhbach-Reichenbach 4:0

Deutlicher Heimerfolg für Schiltach

Das Spiel begann gleich rasant, bereits in der 1. Minute hatte Schiltachs Schmider die erste Chance, doch Torhüter Czeschla konnte per Fußabwehr klären und in der 4. Minute ging Opreas Schuss nur  knapp über das Tor. Der Gast aus Kuhbach/Reichenbach hatte nach 7 Minuten die große Chance zur Führung als der Ball über Schiltachs Abwehr gechippt wurde aber Bohnert alleine vor Torhüter Hug den Ball nicht richtig traf. Nach 11 Minuten machte es die Heimelf besser, Schmider setzte sich über außen durch und seinen Querpass vollendete Schöttle zum 1:0. Danach beruhigte sich das Spiel, einzig Oprea setzte mit seinem Schuss der knapp am Tor vorbeistrich (24.) ein kleines Ausrufezeichen. Nach einer halben Stunde nahm das Spiel wieder Fahrt auf. Zuerst hatte Kuhbachs Bohnert die Chance zum Ausgleich als er zuerst an Torhüter Hug scheiterte und auch den Abpraller am Tor vorbei köpfte. Im Gegenzug tauchte Schiltachs Schmider alleine vor dem Tor auf, schob den Ball jedoch am Tor vorbei. In der nächsten Aktion war es wiederum Schmider der dieses Mal auf Gürkan ablegte, der dann in der 32. Minute für die 2:0 Führung sorgte. In der 40. Minute wurde Oprea im Strafraum angespielt, setzte sich gegen drei Gegenspieler durch und vollendete zum 3:0. in der letzten Aktion vor der Halbzeit wurde Gürkan per Steilpass schön freigespielt und legte ab auf Oprea, der zum 4:0 Halbzeitstand vollendete. (45. Minute)
Kuhbach/Reichenbach kam besser aus der Kabine, in der 47. Minute strich Bühlers Abschluss aus 20 Metern nur knapp über das Tor. In der Folgezeit war es ein ausgeglichenes Spiel, richtige Torchancen konnten beide Mannschaften aber kaum herausspielen. Auf der Gästeseite hatte Bohnert nach 70 Minuten die größte Chance, als er den Ball an Torhüter Hug vorbeibrachte, aber Stehle gerade noch auf der Linie rettete. Die Heimelf hatte ihre größte Chance in der 74. Minute als Schmiders Schuss nach einer Freistoßflanke nur knapp das Tor verfehlte. Somit fielen in der zweiten Hälfte keine Tore mehr und es blieb beim 4:0 Heimsieg für die SpVgg Schiltach.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.