Stadelhofen – Denzlingen

Kampfkraft wurde belohnt

Stadelhofen – Denzlingen 2:2

Mit Denzlingen stellte sich die erwartet starke Spitzenmannschaft in Stadelhofen vor. Spielerisch waren sie dem SVS überlegen, doch die Renchtäler hielten mit Kampfkraft dagegen, so dass es ein offenes Spiel wurde. Bereit nach fünf Minuten gingen die Gäste durch Timo Wehrle mit 1:0 in Führung, was auch der Pausenstand war. Nach dem Seitenwechsel konnte Jonas Frammelsberger in der 51. Minute ausgleichen, doch fünf Minuten später ging der FCD durch Benjamin Biehrer erneut in Führung. Denzlingen versuchte das Ergebnis zu verwalten, was gestern Nachmittag gegen zu wenig war. Lohn der Bemühungen war das 2:2 durch Elias Huber (85.).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.