Sturmfreie Bude beim 35. Dreikönigs-Hallentunier des VfR Elgersweier

16 Teams von der Landesliga bis Kreisliga B

Die Teams kämpfen um 350 Euro-Siegprämie vom Ford-Autohaus Ernst & König

Endlich ist es wieder soweit: sturmfreie Bude für alle Hallenfußballer. Bereits zum 35. mal ist der VfR Elgersweier Ausrichter seines traditionellen Dreikönigsturniers in der Otto-Kempf-Sporthalle in Elgersweier, das vom Mittwoch, den 4.1.17 (ab 18.00 Uhr) bis Freitag, den 6.1.17 für viel Hallenzauber und zahlreiche Tore sorgen wird. „Wir haben dieses Jahr wieder ein attraktives Teilnehmerfeld. Durch die Zusage vieler Nachbarvereine und mehreren Offenburger Teams kommt es zu zahlreichen „Hallenderbys“,“ freut sich VfR-Sportvorstand Frank Lothspeich über die Zusagen der benachbarten Vereine. Pokalverteidiger ist der TUS Durbach. Favoriten im 16 Mannschaften großen Teilnehmerfeld sind schwer vorherzusagen, denn nicht immer konnten sich in der Vergangenheit die höherklassigen Teams letztlich auch behaupten. Das zeigte sich auch beim Hallenturnier in Schutterwald. Durch das Fehlen einer Rundumbande setzen sich in der Regel aber die spielerisch besten Teams durch bzw. erreichen die Halbfinalspiele.  Sicherlich gilt der Pokalverteidiger vom TUS Durbach als einer der Favoriten. Traditionell zählen die Landesligisten FV Schutterwald und SV Niederschopfheim zum engeren Favoritenkreis. Beide Teams zeigten schon beim Schutterwälder Hallenturnier ihr Können und Schutterwald ging als Sieger beim eigenen Turnier hervor. Zum Kreis der Favoriten muss man dieses Jahr auch die starken Teams aus Bezirksliga zählen. Mit Rammersweier, Ottenhöfen und der einheimischen Elf sind 3 Teams am Start.  Die einheimische Elf konnte in den letzten Jahren nicht ganz vorne mitmischen und möchte in diesem Jahr beim eigenen Turnier endlich mal wieder das Halbfinale erreichen. Der Favoritenkreis in Elgersweier ist also groß und die höherklassigen Teams sind sicherlich die ersten Anwärter auf den Wanderpokal und die Siegprämie von 350,00€, die vom ansässigen Ford-Autohaus Ernst & König gesponsort wird. Aber in den zurückliegenden Jahren gab es immer wieder Teams, die für Überraschungen gesorgt haben, wie im vergangenen Jahr der SV Waltersweier, der bis ins Finale kam. Somit ist für viel Spannung bereits im Vorfeld gesorgt. Damit die Zuschauer möglichst viele Tore zu sehen bekommen, wird jedes zehnte Tor prämiert. Außerdem erhält der beste Torschütze einen Verzehrgutschein von der VfR-Gaststätte.

Für das leibliche Wohl aller Gäste ist an den 3 Turniertagen ebenfalls bestens gesorgt.

Der Zeitplan und die Gruppeneinteilungen lauten im einzelnen:

Mittwoch: 4.1.2017:         

Gruppe 1 ab 18.00 Uhr: FV Schutterwald, FC Ottenhöfen, SV Diersburg, Ankara Gengenbach

Gruppe 2 ab 18.30 Uhr: SV Niederschopfheim, FV Rammersweier, Ata Spor Offenburg, VfR Elgersweier II

Donnerstag, 5.1.2017:

Gruppe 3 ab 18.00 Uhr: TUS Durbach, SV Auenheim, SV Waltersweier, SG Bühl/Weier

Gruppe 4 ab 18.30 Uhr: VfR Elgersweier I, TUS Windschläg, SV Zunsweier, SV Ortenberg

Zwischenrunde der besten 10 Mannschaften: Mittwoch 6.1.16 ab 12.00 Uhr

Halbfinale und Finale: Mittwoch 6.1.16 ab 16.30 Uhr bzw. 17.00 Uhr

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.