Südbadischer Pokal

Hofstetten schlägt Schutterwald verdient

Ein intensives und spannendes Spiel um den südbadischen Vereinspokal erlebten 280 Zuschauer im Hofstetter Waldsee-Stadion, und sie sahen einen verdienten 3:1-Sieg des SC Hofstetten.

Jonas Krämer geht am Schutterwälder Simon Zehnle vorbei und bereitet den Siegtreffer des SC Hofstetten vor.

Schon nach 16 Minuten hatte Sebastian Bauer nach einem Abwehrfehler in der FV-Defensive die SC-Führung auf dem Fuß, doch Schutterwalds Keeper Tobias Volk rettete eins gegen eins. In der 28. Minute dann das 1:0. Nach einem Ballgewinn durch Manuel Buchholz passte dieser auf den freistehenden Michael Krämer, der Tobias Volk im rechten unteren Eck keine Chance ließ. Die Elf von Martin Leukel diktierte weiter das Spiel und erzielte in der 40. Minute auch das 2:0, doch dazwischen lag der Pfiff vom guten Regionalliga-Schiedsrichter Tobias Doering. Mit dem Halbzeitpfiff kam der FV Schutterwald zum Ausgleich, Schneckenburger hatte mit seinem Dropkick Erfolg und Lupfer im Hofstetter Tor keine Chance. Das 1:1 schmeichelten den Gästen ein wenig, denn es war der erste gefährliche Schuss auf das Hofstetter Tor. In Durchgang zwei waren gerade zwei Minuten gespielt, als Mathias Weinzierle am langen Pfosten nur noch einschieben musste- 2:1. Fünf Minuten später hatte Chris Giedemann den Ausgleich auf dem Fuß, doch rutschte er kurz vor dem Tor aus. Auch auf der anderen Seite (55.) roch es ebenfalls nach Tor, als Mathias Weinzierle das Leder verpasste. Schutterwald drängte nun auf den Ausgleich und versuchte alles. Doch die Hofstetter Defensive stand sicher. Trotzdem hatte Kevin Kopf noch die Möglichkeit, doch sein Schuss war zu hoch angesetzt. Der Sportclub beschränkte sich nur noch auf Konter, und die waren brandgefährlich. So erzielte Manuel Buchholz nach schönem Pass von Jonas Krämer in der 89. Minute das 3:1, womit das Landesliga-Spitzenteam des FV Schutterwald geschlagen war. Der Verbandsliga-Aufsteiger SC Hofstetten präsentierte sich in einer ausgezeichneten Form, und das nach dem schweren Viertäler-Cup-Endspielsieg gegen den SV Haslach.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.