SV Berghaupten – SV Münchweier

Verdienter Auswärtssieg des SV Münchweier

SV Berghaupten – SV Münchweier 3:3

Am Samstag Lokalderby gegen Kippenheim und Oktoberfest !

Nach dem frustrierenden 3:3 in der Schlussphase gegen Diersburg war man gespannt, wie die Mannschaft dieses Negativerlebnis weggesteckt hat. Berghaupten dagegen wollte daheim unbedingt gewinnen, nachdem die letzten Spiele auch nicht so positiv verliefen.

2016-2017-berghaupten-muenchweier2Man sah gleich von Anbeginn wie der SVM bemüht war, das Heft in die Hand zu nehmen. Der SV Münchweier war spielbestimmend und diktierte die Begegnung. Die erste gute Möglichkeit per Kopfball war schon in der 8. Miniute. Drei Minuten später wurde der Ball von T. Spitzer per Kopf knapp drüber gesetzt. Nach 15 Minuten der dritte gute Kopfstoß, der knapp das Ziel verfehlte. Ab der 20. Minute kamen die Gastgeber besser auf. Bei einem Steilpass von Berghaupten musste SVM-Torhüter J. Fraude Kopf und Kragen riskieren, um den Ball noch zu klären. Nach 20 Minuten nahmen dann die gelb-schwarzen das Heft wieder in die Hand und starteten gute Kombinationen, die zunächst aber nicht zum Erfolg führten. Dann die 36. Spielminute: T. Spitzer wurde durch einen schönen Pass prächtig bedient und ließ dem Torhüter der Gastgeber keine Abwehrchance. Münchweier blieb bis zur Pause weiter am Drücker, konnte aber nicht mehr entscheidend treffen.

2016-2017-berghaupten-muenchweier1Nach dem Wechsel bestimmten die Gäste weiter das Geschehen. Gute Kombinationen wurden aus dem Mittelfeld initiiert. Drei gute Gelegenheiten blieben leider ungenutzt. Ein Treffer hätte die Nerven der vielen mitgereisten Münchweierer Fans sicher beruhigt. So blieb es eine „enge Kiste“. Einmal stockte den SVM-Fans der Atem, als J. Fraude unter einer Flanke hindurch segelte. Die Gastgeber konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Berghaupten verstärkte nun zusehends den Angriff, wurde aber meist schon vor dem Strafraum abgefangen. Mit etwas mehr Konzentration hätte der SVM nun mit Kontern zuschlagen können. Aber dies wollte auch nicht gelingen. So musste man die letzten 10 Minuten unbeschadet überstehen, als Berghauptens Spieler den Ball nur noch hoch nach vorne droschen. Münchweiers kopfballstarke Abwehr bewahrte den Überblick und ließ nichts mehr anbrennen. So konnte die Mannschaft mit den vielen Fans den zweiten Auswärtssieg feiern.

Es war ein verdienter Erfolg des SV Münchweier. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie in der Kreisliga A mit viel Einsatz mithalten kann. Es war wieder eine prima Gesamtleistung. Nun folgt mit dem SV Kippenheim am Samstag der absolute Topfavorit der Liga. Mit viel Kampf, unbändigen Einsatz und Spielvermögen kann man ja vielleicht auch gegen solche Gegner etwas erreichen. Die vielen Münchweierer Fans werden auch am Samstag das Team lautstark unterstützen.

Etwas unter Wert wurde die Zweite geschlagen. Es fehlte nicht viel, um ein Remis zu erreichen. Doch der letzte Biss fehlte. Dieser ist aber unbedingt gegen Kippenheim II nötig.

Sa.  29.10.16    16.00 Uhr   SV Münchweier I – SV Kippenheim I
Sa.  29.10.16    14.00 Uhr   SV Münchweier II – SV Kippenheim II

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.