SV Bühlertal – Offenburger FV 1:4

OFV auch auf dem Mittelberg dominant

Der Offenburger FV hatte gestern wieder richtig Maß genommen und in Bühlertal mit 4:1 gewonnen. (Foto: woge)

Auf dem Kunstrasen in Bühlertal hat der Offenburger FV die Hürde erfolgreich gemeistert. Beim Aufsteiger setzt sich die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker mit 4:1 durch. Der OFV hatte einen Auftakt nach Maß, denn bereits nach neun Minuten war es Fabian Feißt, dem mit einem Schuss ins lange Ecke die Führung gelang. Zwar konnten die Gastgeber in der 21. Minute durch Philip Keller ausgleichen, doch danach war der Spitzenreiter wieder am Drücker. In der 30. Minute verwertete Fabio Kinast eine Flanke mit dem Kopf zur erneuten Führung. Als wiederum Kinast auf 3:1 erhöhte, war eine Vorentscheidung gefallen. Nach der Pause versuchte Bühlertal alles, um das Spiel zu drehen. Doch der OFV spielte clever – musste allerdings auch brenzlige Situationen überstehen. Den Schlusspunkt setzte Fabian Herrmann in der Nachspielzeit (92.+3) mit dem 4:1.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.