SV Freistett – FSV Altdorf

Freistett und Altdorf trennen sich torlos

SV Freistett – FSV Altdorf 0:0 (0:0)

0:0 (0:0) hieß es am Ende beim ersten Punktspiel des Jahres zwischen dem Achtplatzierten der Landesliga SV Freistett und dem vier Punkte schlechter platzierten FSV Altdorf.

Nach einer ereignislosen Anfangsphase dauerte es bis zur 14. Spielminute, ehe Wettach nach einem Zuspiel von Heinz zur ersten Torchance des Spiels gelangte, den Ball frei vor Gästekeeper Werner jedoch knapp neben das Gehäuse setzte. Wenig später scheiterte Huber am Außenpfosten, nachdem er zuvor von Wettach und Wehrle in Szene gesetzt wurde. Wiederum Huber und im Nachfassen Wettach, boten sich nur einen Augenblick später die nächsten beiden Hochkaräter, sodass der Freistetter Führungstreffer mittlerweile überfällig war. Auf der Gegenseite kam Zeller zur ersten Gästechance, doch Buss konnte dessen Abschluss mühelos parieren. Kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal die Gastgeber, doch Huber und Wettach verpassten gleichermaßen die scharfe Hereingabe von Barzewitsch.

Im zweiten Durchgang passte sich das Spiel leider dem zunehmend schlechter werdenden Wetter an und verflachte weitestgehend. Die Gäste aus Altdorf brachten die Freistetter Offensive nun besser in den Griff und ließen nur noch eine Chance der Hausherren zu, die Heinz jedoch aus aussichtsreicher Position deutlich verzog. Auf Altdorfer Seite kam der eingewechselte Pietrock zu einer Kopfballchance, die Schlussmann Boss jedoch nicht zum Eingreifen zwang. Somit blieb es beim torlosen Remis, bei dem die Hausherren vor allem im ersten Durchgang einen möglichen Heimsieg liegen ließen.

SV Freistett: Buss – Heinzelmann, Britz S., Schneider, Kaiser De., Richardt, Wettach (70. Rapp), Wehrle, Huber, Heinz, Barzewitsch

FSV Altdorf: Werner – Zeller, Winterhalder (63. Pietrock), Oswald, Kremer (76. Schwendemann), Pietrock, Karl, Rheinberger, Schacht, Ziegler, Mösch

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Christian Gehring (Biberach)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.