SV Freistett – FV Schutterwald 1:4

Freistett zu Hause weiterhin harmlos

Durch einen verdienten 4:1-Auswärtssieg beim SV Freistett wahrt der FV Schutterwald seine Chancen auf den Relegationsplatz.

Andreas Zuska (grünes Trikot) traf doppelt für den FV Schutterwald.

Mit gegenseitigen Geschenken fand die Partie zwischen dem SV Freistett und dem FV Schutterwald einen munteren Auftakt. Zunächst servierte Frank Berger mit einem haarsträubenden Querpass im eigenen Strafraum für Sergei Barzewitsch, der souverän zum 1:0 vollendete (8.). Nur wenige Augenblicke später unterlief Dennis Kaiser jedoch ein unnötiges Handspiel, das Andreas Zuska in Form eines verwandelten Handelfmeters zum Ausgleich verwerten konnte (9.). Auch im Anschluss bot die Partie viel sehenswertes, beispielsweise als FVS-Schlussmann Kornmaier nach 20 Minuten einen Flankenball unterlief und Fabian Richardt abräumte, Eike Erk den fälligen Strafstoß jedoch an den Außenpfosten setzte. Auf der Gegenseite parierte Sebastian Schuck eine Direktabnahme von Zuska. Wenig später bot sich Fabian Richardt nach einer Unsicherheit von Kornmaier die nächste Gelegenheit, doch Freistetts Routinier schoss den Ball in Rücklage über das Tor. Kevin Kopf machte es im direkten Gegenzug besser und behielt nach einem Konter frei vor Schuck die Nerven, als er zum 1:2 einschob (42.).

Kurz nach dem Seitenwechsel zwei Ausgleichschancen für Fabian Heinz, der mit einem Flachschuss und kurz darauf mit einem Kopfball jedoch zu unplatziert agierte. Die Gäste zeigten sich hingegen weiterhin deutlich kaltschnäuziger vor dem Tor und nach einem Konter über Stephan und Zuska, behielt Kopf vor dem Tor erneut die Ruhe und erhöhte auf 1:3 (67.). Auf der Gegenseite zeigte Kornmaier bei einem Schuss von Sackmann und dem zweiten Versuch von Barzewitsch sein ganzes Können. Schutterwald konterte weiter eiskalt und nach einem Ballverlust im Freistetter Aufbauspiel legte Zuska zum vorentscheidenden 1:4 nach (75.).

SV Freistett: Schuck – Zimmer (53. Kaiser Do.), Kaiser De., Erk, Lasch, Richardt, Wehrle (71. Rapp), Heinz, Barzewitsch, Sackmann, Wettach (40. Huber)

FV Schutterwald: Kornmaier – Berger, Kopf (84. Feißt), Stephan, Spende, Leidinger, Zuska (81. Schley), Giedemann, Hemmler (88. Delakowitz), Dold, Schneckenburger

Tore: 1:0 Barzewitsch (8.), 1:1 Zuska (9./Handelfmeter), 1:2 Kopf (42.), 1:3 Kopf (67.), 1:4 Zuska (75.)

bes. Vorkommnisse: Erk (Freistett) verschießt Foulelfmeter (20.)

Zuschauer: 200

Schiedsrichter: Matthias Brudek (Rastatt)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.