SV Freistett – Rastatter SC/DJK

Starke Rastatter landen Auswärtssieg in Freistett

Zwar boten sich dem SV Freistett im Laufe der Partie einige Möglichkeiten, selbst zum Torerfolg zu kommen, gegen schussgewaltige Rastatter musste man sich am Ende jedoch verdient mit 1:4 (0:1) geschlagen geben.

In der Anfangsphase sorgte vor allem der Gastgeber für offensive Akzente und setzte die Rastatter früh unter Druck. Schon nach wenigen Augenblicken bot sich dabei Marc Wehrle die Chance zur Führung, als er einen Kopfball nach einer Erk-Flanke jedoch nicht ausreichend platzieren konnte. In der 20. Spielminute konnte sich Rastatts Schlussmann Baumstark auszeichnen, als er einen Freistoß von Erk in höchster Not um den Pfosten lenkte. Doch die Gäste nutzten ihre erste Gelegenheit zum Führungstreffer, als Michele Mugnos einen Freistoß an der Strafraumgrenze ins Tor zirkelte (30.). Kurz vor dem Pausenpfiff gleich zwei dicke Möglichkeiten zum Ausgleichstreffer, doch Fabian Heinz per Kopf und Andi Huber frei vor Baumstark vergaben jeweils aus aussichtsreicher Position.

Mit einem Traumtor legten die Gäste direkt nach Wiederanpfiff nach, als erneut Mugnos den Ball volley per Drehschuss in den Winkel setzte (47.). Nach dem zweiten Gegentreffer verlor der SVF etwas den Spielfluss und tat sich schwer,  weitere Torchancen zu erspielen. Rastatt verteidigte kompakt und kam in der Schlussphase zu Konterchancen, doch Schmidt scheiterte an Buss und Ayari bei einem Freistoß am Querbalken. Für die endgültige Entscheidung sorgte mit einem weiteren Traumtor der eingewechselte Inan Bulut, der den Ball 18m vor dem Tor in der Luft annahm und volley ins Tor donnerte (80.). Einen weiteren Konter vollendete schließlich Ayari zum 0:4, bevor Andi Huber den Ehrentreffer zum 1:4-Endstand erzielen konnte.

 

SV Freistett: Buss – Erk, Lasch, Schneider, Kaiser Do., Kaiser De., Wettach (65. Sackmann), Wehrle (57. Neumann), Huber, Heinz, Barzewitsch

Rastatter SC/DJK: Baumstark – Weimert, Schneider, Schmidt, Ayari, Bednarek, Majher, Olajos, Mugnos, Babik, Höschele (60. Bulut)

Tore: 0:1 Mugnos (30.), 0:2 Mugnos (47.), 0:3 Bulut (80.), 0:4 Ayari (83.), 1:4 Huber (89.)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.