SV Freistett – TuS Durbach

Freistett: Es war mehr drin!

SV Freistett – TuS Durbach 0:2 (0:1)

SVF-Trainer Steve Schröter, der im Vorfeld der Partie erneut auf mehrere Stammkräfte verzichten musste, sah bereits nach wenigen Augenblicken erste Großchancen seiner Elf, doch Neumann scheiterte am Außenpfosten und Barzewitsch an Durbachs Schlussmann Grothmann.

freistett-durbach_barzewitsch-jpg_2000

Neuzugang Sergej Barzewitsch hatte die Riesenchance zum Führungstreffer

freistett-durbach_neumann-jpg_2000

Neuzugang Albert Neumann konnte vor allen Dingen in der Anfangsphase Akzente setzen.

Die Gäste bremsten den Freistetter Anfangsschwung zunächst mit harter Zweikampfführung, was zur frühen verletzungsbedingten Auswechslung von Barzewitsch führte, der mit einer Gesichtsverletzung den Platz verlassen musste. In der 37. Spielminute die bis dahin etwas überraschende Führung für den TuS, als Phillipowski einen Pass in die Tiefe erlief, SVF-Keeper Buß umspielte und zum 0:1 einschob. Freistett verlor nun etwas den Spielfluss und es ging mit der knappen Gästeführung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel baute Freistett nun zunehmend Druck auf das Gästegehäuse auf und hatte durch Heinz die erste dicke Gelegenheit zum Ausgleich, doch Grothmann parierte den etwas zu unplatzierten Abschluss aus ca. 12m. Mitten in die Drangphase der Gastgeber das 0:2, als Erk eine Bogenlampe unterschätzte, Dennis Bienas freies Geleit zum Tor erhielt und eiskalt abschloss (64.).
Gegen tief stehende Durbacher war dem SV Freistett das Bemühen um den Anschlusstreffer nicht abzusprechen, doch auch weitere Chancen durch Sackmann aus kurzer Distanz und Huber per Kopf blieben ungenutzt, wobei man ansonsten oft zu umständlich agierte. Letztlich musste sich der SVF der Durbacher Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und wohl auch den zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen verdient geschlagen geben.

SV Freistett: Buß – Zimmer, Kaiser Dominik., Erk, Berger – Barzewitsch (29. Heinz), Kaiser Denis., Richardt, Neumann (60. Wettach), Sackmann – Huber

TuS Durbach: Grothmann – Oehler N., Zeil (73. Oehler D.), Ritter, Rhein, Phillipowski (57. Vogel), Bienas D. (82. Vogt), Bienas O., Bähr, Decker, Riether

Tore: 0:1 Jan Phillipowski (37.), 0:2 Dennis Bienas (64.)

Zuschauer: 200

Schiedsrichter: Christian Gehring (Biberach)

Bericht: Sebastian Schmidt, Pressesprecher, SV Freistett

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.