SV Freistett – VfB Bühl 0:4

SV Freistett enttäuscht auch gegen den VfB Bühl

Im Vorfeld der Partie zwischen den favorisierten Bühlern und dem SV Freistett hatten beide Teams zahlreiche Ausfälle zu beklagen, was sich zunächst auch negativ auf den Spielfluss auswirkte. Bis auf eine Kopfballszene von Huber boten sich den Zuschauern in der Anfangsphase nur wenige Strafraumszenen. Erst nach ca. zwanzig Minuten zwang Govaert mit einem Schuss aus halblinker Position Lang zu seiner ersten Glanztat, als der Bühler Keeper den Ball noch um den langen Pfosten lenken konnte. Gerade als die Gastgeber nun etwas mehr Spielanteile verzeichnen konnten, legte die Hassenstein-Elf mit einem Konter das 0:1 vor, als Knosp aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Auf der Gegenseite kam Wettach nach einer Ecke zur Ausgleichschance, wurde allerdings noch entscheidend von einem Abwehrbein geblockt. Bis zum Pausenpfiff drückte dann der VfB noch einmal aufs Tempo und erspielte sich aussichtsreiche Torszenen, von denen Büyükasik die aussichtsreichste vergab, als SVF-Schlussmann Schuck parieren konnte.

Nach dem Seitenwechsel hatte der SVF mit einem Versuch von Govaert zwar noch die erste Chance zu verzeichnen, fing sich jedoch früh das 0:2 ein und fand danach keine Mittel mehr dem Spiel eine Wende zu geben. Lusch setzte sich über die rechte Seite durch und bediente den völlig frei stehenden Daeffler, der volley vollendete. Nachdem Schuck Bühls Außenstürmer Sauer im Strafraum zu Fall brachte und Maurath den fälligen Strafstoß zum 0:3 verwandelte, war das Spiel endgültig entschieden. Wenige Momente vor Spielende hatte erneut Daeffler dann leichtes Spiel, als er den Ball nur noch ins verlassene Tor schiessen musste. Der VfB Bühl findet nach der Klatsche gegen Spitzenreiter Bühlertal somit schnell in die Erfolgsspur zurück, Freistett hängt dagegen weiter im Tabellenkeller fest und muss nun gegen den SV Hausach eine Reaktion zeigen.

SV Freistett: Schuck – Erk, Kaiser, Weiler, Lasch (65. Lasch), Pfeifer, Heinz, Britz (60. Zier), Govaert (72. Jegou), Huber, Wettach

VfB Bühl: Lang – Maurath, Fischer, Schäfer, Knosp, Lusch (88. Karcher), Büyükasik (46. Hacalar), Daeffler (82. Guerin), Welle, Sauer, Muscatello

Tore: 0:1 Knosp (28.), 0:2 Daeffler (50.), 0:3 Maurath (71.), 0:4 Daeffler (85.)

Schiedsrichter: Marvin Holdermann (Karlsruhe)

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.