SV Kippenheim – FV Langenwinkel

Leistungsgerechtes Remis im Spitzenspiel

SV Kippenheim – FV Langenwinkel 1:1 (1:1)

Nach spannenden und intensiven 90 Minuten trennten sich die beiden Titelanwärter der Kreisliga A Süd mit einem gerechten 1:1-Unentschieden. Nachdem der SVK in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel hatte, hatte der FV Langenwinkel in der 2. Halbzeit ein leichtes optisches Übergewicht, ohne dies allerdings in zählbaren Erfolg ummünzen zu können.

Beide Mannschaften begannen die Partie abwartend und keiner wollte den ersten Fehler begehen. Mit zunehmender Spieldauer ergriff dann immer mehr der SVK die Initiative und konnte sich die ersten Tormöglichkeiten erspielen. Allerdings konnte die Defensive aus Langenwinkel immer noch entscheidend eingreifen oder FVL-Keeper Philipp Schumann war auf dem Posten. Auf der Gegenseite hatten die Gäste ihre besten Chancen zu verzeichnen, als zunächst Artjom Scheibel mit einem Schuss aus 20 Metern und kurz später Kapitän Yannick Männle mit einem Freistoß aus 30 Metern das Ziel nur knapp verfehlten. In der 30. Spielminute dann die doch etwas überraschende Führung für die Gäste aus dem Lahrer Vorort. Nach einem Kippenheimer Eckball fuhr der Spitzenreiter einen blitzsauberen Konter, den Viktor Drachner mit dem 1:0 vergolden konnte. Jedoch hatte die Führung nur drei Spielminuten Bestand, denn der SVK hatte die passende Antwort parat. Nach einem Eckball war der aufgerückte Innenverteidiger Felix Reichmann mit dem Kopf zur Stelle und konnte zum Ausgleich einnicken. Bis zum Halbzeitpfiff des guten Unparteiischen Pascal Brach aus dem benachbarten Elsass passierte dann nicht mehr viel und so blieb es zur Pause beim 1:1-Unentschieden.

Nach der Pause übernahm dann der Tabellenführer aus Langenwinkel immer mehr die Initiative und drängte nach einer Stunde Spielzeit immer stärker auf den Führungstreffer. Die Kippenheimer Defensive schaffte es aber immer wieder entscheidend einzugreifen und konnte so den Spielstand halten. Nach 75 Spielminuten schaffte es dann der SVK wieder sich aus der Umklammerung zu befreien und für Entlastung zu sorgen. Allerdings offenbarten die Gäste in der Defensive keine Schwächen und so blieben Kippenheimer Torchancen in der 2. Halbzeit Mangelware. In der Schlussviertelstunde wurde dann verbissen um jeden Zentimeter Rasen gekämpft, aber auch hier neutralisierten sich die Kontrahenten weitestgehend, so dass es am Ende bei einem gerechten 1:1-Unentschieden blieb.

Nächste Woche muss der SVK nun nach Schwaibach reisen, während der FV Langenwinkel zu Hause den SV Mühlenbach empfängt. Anstoß zur Partie im Gengenbacher Ortsteil ist am kommenden Sonntag, den 13.11.2016 um 14.30 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 12.30 Uhr.

 

Mannschaftsaufstellung:svk-fvl_klubheim

Jörger Ph. – Herzog Ph., Reichmann, Petsch, Arteaga, Student – Singler, Holweck – Menninger (63. Ost), Sen, Gonzales (70. Hatt)

Im Duell der Reserven musste sich unsere 2. Mannschaft der FVL-Reserve knapp mit 1:2 geschlagen geben. Das SVK-Tor erzielte Matthias Metzger.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.