SV Münchweier feiert 70-Jähriges!

Viele Höhepunkte beim Jubiläumsfest!

Die Gründung 1947

Am 19. Juli 1947 trafen sich 22 Männer im „Gasthaus Sonne“, um den SV Münchweier zu gründen. Zwei Jahre nach Kriegsende war es eine entbehrungsreiche Zeit. Da man ja noch keinen Sportplatz hatte, stand zu Anfang die Leichtathletik im Vordergrund. Der Trainingsbetrieb wurde auf dem kleinen Turnplatz beim Schützenhaus aufgenommen. Aber man hatte noch keinen Ball. Als dieser aufgetrieben werden konnte, gab es kein Halten mehr. „König Fußball“ ergriff unaufhaltsam Besitz im SV Münchweier . . . .

Die ganze Historie des Vereins können Sie in der neu aufgelegten Festschrift nachlesen. Sie ist auch mit vielen Bildern ausgestattet und wird beim Sportfest ausgelegt.

 

Freitag, 7. Juli:

„Nacht der langen Bälle“

Das Jubiläums-Fest beginnt am Freitag, 7. Juli mit der „Nacht der langen Bälle“ ab 18 Uhr. Dort messen sich auf Kleinfeld Mannschaften aus Betrieben und Vereinen. Um 1 Uhr nachts findet dann die Siegerehrung statt. Dieser Abend wird sicherlich wieder ein großes Spektakel.

 

Samstag, 8. Juli:

Ab 14 Uhr. „1. Münchweierer Team Challenge“

In diesem Jahr gibt es beim SVM eine Neuerung. Ab 14 Uhr findet die „1. Münchweierer Team-Challenge“ für Aktivmannschaften, Vereine, Familien und Gruppen statt. Spiel, Spaß und Sport in 10 verschiedenen Stationen ähnlich dem „Spiel ohne Grenzen“.

Ab 19 Uhr: „Wir feiern 70 Jahres SVM – Ehemaligen-Treffen“

Es sind alle Menschen, die für den SVM gespielt oder für den Verein in irgendeiner anderen Weise im Einsatz waren, natürlich auch die gesamte Bevölkerung, herzlich eingeladen. Sicherlich wird es interessante Begegnungen und Gespräche geben. Für viel Schwung wir die Live-Band „Sommerwind“ sorgen.

 

Sonntag, 9. Juli:

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Für Stimmung sorgt die  Musikkapelle Münchweier. Dazwischen sind Ehrungen für verdiente Mitglieder des SVM. Zum Mittagstisch wird u. a. der gute Rollbraten von „Emil“ serviert. Aber auch andere prima Speisen werden angeboten.

Sportlich wird es bereits ab 11 Uhr. Dort messen sich verschiedene Bambini- und Jugendmannschaften des SV Münchweier mit ihren Gegnern.

 

„Hieronymus-Blitz-Turnier“ erstmals mit dem Bahlinger SC

Ab 14 Uhr dann das „Hieronymus-Blitzturner“. Erstmals nimmt der Bahlinger SC daran teil. Durch gute Kontakte zu Torwart Dennis Müller konnte der Oberligist Bahlinger SC zu diesem sportlich hochdotierten Turnier gewonnen werden. Gerade in der Rückrunde hat der BSC seine Klasse unter Beweis gestellt. Die weiteren Teams sind der FSV Altdorf, der fast noch in die Relegation kam, SV Rust, SC Lahr, FV Herbolzheim und der SV Münchweier als Jubiläumsverein. Alle Mannschaften haben in der vergangenen Saison viel geleistet und sind aktuell in der Saisonvorbereitung. Sie möchten unbedingt in Münchweier eine gute Figur abgeben. Auch die Neuzugänge der Vereine werden zum Einsatz kommen. Der beliebte Sportmoderator Manfred Schäfer wird in gewohnter Manier an diesem Tag die Moderation übernehmen und zum Schluss mit den Trainern eine Pressekonferenz durchführen. In den Pausen wird der Fanclub wieder den allseits beliebten Fan-Ball ausspielen. Als Abschluss dieses Tages findet noch ein gemütliches Beisammensein mit Musik statt.

 

Montag, 10. Juli:

Der Montag beginnt um 10 Uhr traditionell mit dem „Rentner- und Handwerker-Frühschoppen“ der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Ab 15 Uhr kicken viele Mädchen und Jungen der Grundschule gegeneinander. Diese Spiele finden mit der Kooperation „Schule und Verein“ unter der Leitung von K.-H. Hämmerle statt. Gegen 18.30 Uhr beginnt wieder unser großer „Kuh-Abend“. Traditionell wird die Kuh „Liesel“ auf den Platz geführt. Zum Abschluss des Sportfestes gibt es noch eine tolle Schlager und Oldie-Nacht mit „Klaus Hummel“. Der Eintritt ist frei.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.