SV Niederschopfheim – FV Schutterwald

SVN verschläft Anfangsphase

SV Niederschopfheim – FV Schutterwald 1:2 (0:2)

Niederschopfheim (wef) – Eine schöne Kulisse und wunderbares Fußballwetter! Der SV Niederschopfheim genoss in den ersten Minuten noch die Herbstsonne, der Gast aus Schutterwald nutzte die Gelegenheit und legte zwei Tore vor. Schon in der ersten Minute nutzte Frädrich die Unentschlossenheit der SVN-Abwehr zur Führung und baute diese mit einem Kopfball in der siebten Minute noch aus. Auch in den nächsten Minuten war der FV Schutterwald einem dritten Tor wesentlich näher als die Gastgeber dem gegnerischen Strafraum. Erst nach einer halben Stunde musste Schutterwalds Torhüter Kornmeier bei einem 18-Meter Schuss von Zind zum ersten Mal eingreifen. Das war es dann bis zur Pause, die vom SVN-Trainer-Team genutzt wurde um umzustellen. Marschner, für Nabti gekommen, übernahm die rechte Abwehrseite für Remmel, der von nun an Schwarz im Mittelfeld unterstützte. Kalischnigg, zuvor im linken Mittelfeld ohne Wirkung, wechselte in die Sturmspitze, konnte an diesem Tag aber auch hier keine Akzente setzen. Der glückliche Anschlusstreffer von Münchenbach nach einem Eckball von Labad half auch nicht weiter. Der gut organisierte Gast kontrollierte bis zum Ende das Spiel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, der SVN war bereits nach sieben Minuten geschlagen und zeigte zu keiner Zeit den Glauben und den Willen, dieses Spiel noch herum zu reißen. So geht es für den FV Schutterwald Schritt für Schritt nach oben, der SV Niederschopfheim muss sich für die nächsten Wochen im Tabellenkeller einrichten.

SV Niederschopfheim:  Unrau – Remmel, Ehrhardt, Rösch, Moser – Kalischnigg, Zind, Schwarz, Labad  –  Nabti (45. Marschner), Weide (57. Münchenbach)

FV Schutterwald: Kornmaier – Zehnle, Berger, Spende, Hemmler –  Dold – Kopf (84. Kopf), Giedemann, Sauer (73. Schneckenburger) – Frädrich (80. Griesbaum), Zuska

Tore: 0:1 Frädrich (1.), 0:2 Frädrich (7.), 1:2 Münchenbach (65.)

Schiedsrichter: Christoph Baumert  (Achern)

Zuschauer: 200

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.