SV Oberkirch – VfB Bühl

Doppelpack von Eimen Kelbi ebnet wichtigen Heimsieg

LANDESLIGA: SV Oberkirch – VfB Bühl 3:1 – Starke Vorstellung

Nach diesem Kopfball vollendete Oberkirchs Dierle (4), doch er stand leider knapp im Abseits – das wäre das 2:0 für den SVO gewesen. Foto: woge

Der SV Oberkirch hat gestern Nachmittag einen enorm wichtigen Heimsieg gelandet. Gegen den favorisierten VfB Bühl gewannen die Schwarz-Gelben verdient mit 3:1.
Der VfB Bühl spielte in der ersten Halbzeit zwar gefällig, doch die „Zwetschgenstädter“ konnten den SVO nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Oberkirch dagegen wusste, was die Stunde geschlagen hat und erspielte sich mit zunehmender Spieldauer eine leichte Feldüberlegenheit. Doch es dauerte bis zur 27. Minute, ehe der erste Treffer fiel. Eimen Kelbi zirkelte einen Freistoß aus 18 Meter in den rechten Winkel. Auch das 2:0 ging auf das Konto von Kelbi, der nach einem schönen Spielzug in der 43. Minute vollendete. Sehenswert auch das Freistoßtor der Bühler in der 55. Minute. Daeffler nahm aus 22 Meter Maß und ließ SVO-Keeper Rico Spinner keine Chance. In der 60. Minute fast der Ausgleich für den VfB, doch Daeffler verpasste um Haaresbreite. Jetzt drückte der VfB auf den Ausgleich und Oberkirch konterte. In der 75. Minute war es Benjamin Gentner, der einen solchen zum alles entscheidenden 3:1 abschloss. Bis auf die 15 Minuten nach der Pause war es ein gute Vorstellung der Oberkircher, die nach dem Dreier wieder Hoffnung schöpfen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.